Test Wavesegel: Neilpryde The Fly-3 4,5 2015 Test Wavesegel: Neilpryde The Fly-3 4,5 2015 Test Wavesegel: Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

Test Wavesegel: Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

 • Publiziert vor 6 Jahren

Das Fly-3 ist ein Spezialistensegel für Bedingungen und Fahrer, bei denen es auf souveräne Motorisierung beim Rausfahren nicht ankommt.

Neilpryde The Fly-3 4,5 2015, Tester Christian Winderlich, Spot Swartriet

Gepunktet wird auf der Welle und zwar ordentlich: Da liegt das Segel extrem agil in der Hand, lässt sich spielerisch ablegen und wieder aufstellen, zieht sich perfekt auf "Off" schon bei leichtestem Fieren (schon beim Dümpeln verhält es sich schön neutral) und vermittelt auch wegen des hochgeschnittenen Unterlieks das Gefühl, auf der Welle keine Limits zu setzen. Auf "Power" und "Drive" lässt sich das direkte, flache Segel mit dem weit vorne liegendem Druckpunkt nicht trimmen, für solche Zwecke muss das Combat einspringen. Unter den Drei-Lattern bietet es die beste Kontrolle bei viel Wind.

Fazit: Extremes Abreitsegel für Sahnebedingungen.

PLUS Handling und Kontrolle auf der Welle MINUS Wenig Gleitpower

Verwendeter Mast: NeilPryde FX 100 RDM 370 cm, IMCS 16, 1,32 Kilo, 100 % Carbon Preis: 579 Euro

surf-Messung           Segelgewicht: 3,24 kg  Mastgewicht: 1,34 kg

Info: Pryde Group GmbH, Tel.: 089/6650490,  www.neilpryde.de

Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

Kleine, pfiffige Features lassen sich immer wieder entdecken, wie der neue Rollenblock bei NeilPryde, an dem man das Ende des Vorliekstampens nach dem Rumwickeln einfach festklemmt.

Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

Die Mast- und Segelgewichte der getesteten Produkte wurden von surf ermittelt. Die Maße und Gewichte der weiteren aufgeführten Größen entsprechen den Herstellerangaben.

Gehört zur Artikelstrecke:

Test Wavesegel 2015 - 4,5 qm


  • Test Wavesegel 2015 - 4,5 qm

    06.03.2015

  • Test Wavesegel: Challenger Sails Three-G 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Gaastra IQ 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Goya Fringe 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Gun Sails Aqua 4,6 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Gun Sails Blow 4,6 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Mauisails Mutant 4,6 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Naish Sails Force Three 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Naish Sails Session 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Neilpryde Combat 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: North Sails Hero 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: North Sails Volt 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Sailloft Hamburg Quad 4,4 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Severne S-3 4,7 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Simmer Style Blacktip 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Simmer Style Tricera 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Vandal Riot 4,5 2015

    05.03.2015

Themen: NeilPrydeThe FlyWavesegelWavesegel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Wavesegel 4,5

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2016 Wavesegel 4,5: Gun Sails Blow 4,5

    30.03.2016

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    07.01.2012

  • Test Wavesegel 2016: Simmer Style Icon 5,0 HD

    30.01.2016

  • Test Wavesegel: Severne S-3 4,7 2015

    05.03.2015

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2010

  • Freeridesegel mit und ohne Camber

    25.07.2006

  • Wavesegel 2003

    04.04.2005

  • NeilPryde Atlas 5,4

    15.04.2011

  • Neilpryde The Fly 4,5

    20.02.2013