Wavesegel 2006 Wavesegel 2006 Wavesegel 2006

Wavesegel 2006

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 16 Jahren

In der Welle müssen sich die leichtesten, filigransten Riggs unter härtesten Bedingungen bewähren. Wir haben 18 aktuelle Modelle mal richtig rangenommen. Im ersten Teil findet ihr acht Sideshoresegel, die aber nicht nur in Traumrevieren funktionieren und im zweiten Teil zehn Onshoresegel, von denen einige auch hervorragend in Südafrika und Maui arbeiten.

Stephan Gölnitz

18 Segel im Wavetest, das ist mal eine Ansage. Bei so großer Auswahl haben wir für euch die Segel vorsortiert: In Sideshore- und Onshoresegel. Doch ganz so leicht lassen sich die Gruppen nicht abgrenzen, deshalb haben wir die Noten vergleichbar gehalten und wer mal über den Zaun schaut, findet auch unter den radikalen Sideshoresegeln geeignete Modelle für Heidkate oder Sylt, und unter den Onshore-Triebwerken tummeln sich ein paar Modelle, die ebenso perfekt an den Homespot mit auflandigem Wind passen wie zu Südafrikas, Mauis oder Australiens Top Sideshore-Spots.

Weitaus wichtiger als ein Punkt mehr oder weniger bei den Gleiteigenschaften ist die Grund-Charakteristik eines Segels. Auch wenn unter surf-Testern nach sechs Wochen Test jeder „sein“ persönliches Lieblingssegel kürt, dann geht das nicht nur nach den nackten Noten – und meist fällt bei acht Testern die Wahl auf mindestens sechs verschiedene Segel.

Diese Segel findet Ihr im PDF-Download:

SIDESHORE:

ONSHORE:

Themen: DownloadGaastraGoyaGunK.ondaMAUISAILSNaishNeilPrydeSailsSeverneWavesegelWavesegel

  • 0,00 €
    Test: Wavesegel

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Severne NCX

    15.03.2012Neben den Farbversionen Weiß oder Türkis sticht vor allem die rote “Dunki”-Ausgabe ins Auge.

  • Schon gefahren: Bull Sails

    25.05.2012Bull Sails werden in Tarifa von Designer Max Ziegler entworfen, aber in Asien gefertigt. Die Range besteht aus drei Segellinien: Neben dem Wavesegel Vitamin hat Bull noch das ...

  • RRD The Four MKII 4.7

    20.02.2013surf-Empfehlung: Das Vogue ist das technisch anspruchsvollere Segel für Sideoffshore-Bedingungen mit ruppigen Böen. Perfekt in Südafrika. Geht es weniger rau zur Sache, kann das ...

  • Taka

    31.12.2010Taka Kamaguchi, ein Japaner, produzierte aus Versehen bei einem Cutback einen Spinout. Durch den Wellenschub kam er ins sliden, der Taka war geboren. Will ein Worldcupper heute im ...

  • Quatro Twin Fin Tempo 76

    21.01.2011Sehr einfach zu fahrendes und dennoch radikales Allround-Waveboard, das sich problemlos in allen Wellenrevieren von Hawaii bis Heiligenhafen einsetzen lässt. Neben den ...

  • Kaino - auch als Movie

    25.05.2010Kai Lenny zeigt im Windsurf Movie II seinen Kaino live - klickt mal rein.... Wonderboy Kai Lenny (17) lebt auf Hawaii und gilt als einer der größten Hoffnungsträger der nächsten ...

  • Fanatic NewWave Twin 79 TE

    21.01.2011Der Fanatic NewWave Twin ist ein sehr drehfreudiges und radikales Brett, das – auch aufgrund der guten Beschleunigung – vor allem in europäischen Bedingungen glänzt. Lediglich bei ...

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    15.03.2009Das zweite Wavesegel der Gruppe von Designer Kaseler. Etwas softer als das Gaastra Manic und dadurch noch universeller einsetzbar.

  • Severne S-1 5,3

    22.10.2010Die Grenzen von Sideshore-Wavesegel bis zum Freestylesegel verlaufen beim S-1 nach Größe fließend. Das neue 2011er-Modell setzt einen neuen Maßstab, glänzt nicht nur mit ...