Wavesegel 4,7 qm 2011 Wavesegel 4,7 qm 2011 Wavesegel 4,7 qm 2011

Wavesegel 4,7 qm 2011

 • Publiziert vor 10 Jahren

16 Segel zum Überleben oder einfach nur für jeden Tag. Ein gutes Wavesegel ist in großen Wellen wichtiger als jede Versicherung. Oft werden die Tücher aber auch nur in gemäßigten Bedingungen oder sogar auf Flachwasser gefahren. Auch das haben wir beim Test berücksichtigt. Fünf neue Konzepte mit nur vier Latten mischen mit im Test 2011. Können sie gegen die jahrelang bewährten Allrounder auch im Gesamtergebnis überleben?

[Segel] Vandal Sails Enemy 4,7 : [Tester] Bart de Zwart : [Spot] Platboom

Wetten, dass... ein erfahrener surf-Tester selbst mit verbundenen Augen die Segelmarke erraten könnte? Weich oder hart, leicht oder schwer, agil oder eigenstabil, neutral oder kraftvoll im Turn – alles Eigenschaften, die man erspüren kann, die auch der Käufer nachvollziehen kann. Die für den Einzelnen den Unterschied zwischen einem sehr guten und einem mäßigen Wavesegel ausmachen können.

Wieviele Latten in einem Segel stecken, kann man dagegen nur durch Abzählen rausfinden. Zuviel Hype darum – das ist unsere Meinung. Fünf Latten müssen ein Segel nicht schwerer machen, und mit vier Latten kann ein Segel hervorragend kontrollierbar bleiben, die Grenzen sind fließend.

Unter den 16 Wavesegeln ist bei diesem Test kein Verlierer, alle Segel funktionieren gut, drei Segel sind aber nochmals besonders aufgefallen. Naish Session, NeilPryde The Fly2, Severne S-1 ragen in einzelnen Eigenschaften nochmals aus dem Testfeld heraus. Wobei das The Fly2 besonders kleineren Fahrern gefiel, das S-1 eher für große Fahrer besonders gut geeignet sein dürfte und das Naish Session als superleichter Allrounder auffiel. Aber auch unter den 13 übrigen Segeln gibt es für jeden einen individuellen Testsieger zu finden, je nach Revier und Vorlieben. Super gefallen haben uns bei diesem Test die vielen neuen Materialien und Druckmethoden, die für Leichtigkeit in den Händen und Farbe auf dem Wasser sorgen.

Die Testergebnisse der 16 Wavesegel gibt's unten als PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

Wavesegel 4,7 qm 2011


  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2011

  • Point-7 Swell 4,7

    20.03.2011

  • Severne S-1 4,7

    20.03.2011

  • X.O. Sails Skull 4,7

    20.03.2011

  • Wavesegel 4,7 qm 2011

    20.03.2011

  • Goya Guru 4,7

    20.03.2011

  • Naish Boxer 4,7

    20.03.2011

  • Naish Session 4,7

    20.03.2011

  • NeilPryde Combat 4,7

    20.03.2011

  • NeilPryde The Fly2 4,5

    20.03.2011

  • Simmer Blacktip 4,8

    20.03.2011

  • Simmer Icon 4,7

    20.03.2011

  • Tushingham The Rock 4,7

    20.03.2011

  • Gaastra IQ 4,7

    20.03.2011

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2011

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    20.03.2011

  • Vandal Sails Riot 4,8

    20.03.2011

Themen: DownloadWavesegelWavesegel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Wavesegel 4,7 qm 2011

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Wavesegel 2015: Goya Banzai 5,3

    19.03.2015

  • Power-Wavesegel 5,3 2011

    15.04.2011

  • Neilpryde Alpha 5,4

    31.03.2009

  • MauiSails Global 5,4

    25.01.2012

  • Schweden: Cityspot Stockholm

    21.06.2009

  • Tabou Da Curve 85 Team

    22.03.2011

  • Marokko: Dakhla

    14.06.2004

  • Simmer Sails Blacktip 4,7

    22.03.2012

  • Vandal Riot 4,8

    20.02.2013