Lorch

69 Artikel zum Thema Lorch


  • Test 2018: 13 Freerideboards 105 Liter

    08.05.2019Das 100-Liter-Brett ist für viele Surfer vermutlich eine der meist genutzten Boardgrößen. Neben „Allroundern“, die mit Segeln zwischen fünf und sieben Quadratmetern einen breiten ...

  • Test 2018 - Freerideboards: Lorch Offroad 102

    19.09.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Offroad 102.

  • Test 2017: Freestyle-Waveboards 95

    02.06.2017"95 Liter;wird schon passen!" Wer ein Brett für Starkwind sucht, stöbert in einem Größenbereich, in dem die Unterschiede gewaltig sind. Wie groß die Bandbreite in diesem ...

  • Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Lorch Offroad 95

    01.06.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Offroad 95...

  • Test 2017: 8 Freeride- gegen 7 Freeraceboards 115

    20.05.2017Freeracebolide halst besser ist als ein Freerideboard, schnellste Freerider im Speedduell mischen Freeracer auf. Verkerhte Welt in der 115-Liter-Klasse. SURF hat darum alles in ...

  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Lorch Breeze 120 Black Line

    19.05.2017Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Breeze 120 Black Line.

  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Lorch Glider 115 Black Line

    19.05.2017Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Glider 115 Black Line.

  • Test 2016: Frühgleitmaterial

    03.11.2016Gleiten ohne Schaumkronen ist wie der Traum vom Fliegen, nur – es ist machbar. Der Test soll dabei nicht zeigen, welches Material bei der kleinsten Ziffer auf dem Windmesser ...

  • Test 2015: Freemoveboards 115

    31.07.2015Geht nicht gibt’s nicht – diese Gruppe steht für Powerhalsen ohne Ausreden. Für entspannten Fahrspaß mit reichlich Leistung, für Komfort und großen Einsatzbereich. Gleiten lernen, ...

  • Test 2015 Freemoveboards 115: Lorch Starlet 115

    30.07.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Starlet 115.

  • Test 2015 Freemoveboards 85: Lorch Splash 86

    01.06.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Splash 86.

  • Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125

    29.05.2015Freeride oder Freerace – schnell sind alle Boards. Aber ob du wirklich ein noch schnelleres oder doch eher ein komfortableres oder besser zu halsendes oder einfacher zu surfendes ...

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Lorch Breeze 130 SL

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Lorch Breeze 130 SL.

  • Test 2015: Freemoveboards 85

    30.04.2015Kleine Freemoveboards sind die Schweizer Taschenmesser unter den Windsurfboards. Je nach Bedingungen „klappst“ du einfach ein anderes Tool raus: zum Wellen zerlegen, zum ...

  • Test Freemoveboards 105: Lorch Glider 105 2015

    25.02.2015Der Lorch geht nicht nur ab wie eine Rakete, sondern bleibt dabei auch noch sehr komfortabel und einfach zu surfen.

  • Einzeltest 2015: Breite Freerider von Lorch und Tabou

    10.09.2014Fanatic hat einen, JP ebenfalls und RRD schon lange. Ein Trend ist zum Mainstream geworden – Tabou und Lorch gehen jetzt auch in den „Breitensport“ – mit zwei Boards, die ganz ...

  • Test 2014: Lorch Bird 179

    22.07.2014Der Lorch wirkt mit knapp 180 Litern einerseits sehr groß, wackelt aber dennoch etwas mehr um die Längsachse als die breiten Boliden.

  • Test 2014: Freerideboards Large

    16.05.2014Eine neue Brettklasse macht sich breit: Freerideboards mit bis zu 10 Zentimetern mehr Breite als vor wenigen Jahren wollen die Klassiker verdrängen. Dieser Test zeigt, was die ...

  • Test 2014: Lorch Breeze S 130 Silverline

    15.05.2014Gestreckt und schmal steht der Lorch als klassischer Vertreter da. Und erweist sich als sportlicher, schneller Untersatz vor allem für schneidige Gleithalsen.

  • Lorch Glider 2014

    27.02.2014Shaper Günter Lorch hat an der beliebten Glider-Linie, nach eigenen Angaben, nochmal Hand angelegt.

  • Lorch Offroad 111

    18.02.2014surf-Empfehlung: Ein sehr gutes Board zum Gleiten, Heizen und Halsen (lernen), vor allem im unteren bis mittleren Gleitwindbereich. Es wirkt vergleichsweise größer und lädt daher ...

  • Lorch Breeze S 130 CF

    27.05.2013surf-empfehlung: Der Lorch Breeze ist für viele Fahrer, die schon etwas Gleit- und Halsenerfahrung mitbringen, wie gemacht und überzeugt mit tollen Fahrleistungen in einem breiten ...

  • Lorch Hunter Slalom

    25.06.2012Lorch Hunter Slalom Damit DWC-Cupper Basti Kördel im Slalom auch so erfolgreich wird wie mit dem Formula-Racer, bietet ihm Lorch mit dem Hunter 105, 125 und 140 drei schnelle ...

  • Lorch Breeze S 130

    25.06.2012surf-Empfehlung: Der Lorch Breeze empfiehlt sich vor allem für Surfer, die etwas gehobeneres Fahrkönnen mitbringen, um Slalomboards bisher einen Bogen gemacht haben und trotzdem ...

  • Lorch Glider 115 White Line

    25.05.2012surf-Empfehlung: Ein sportlich schneller Supergleiter, der sich mit Segeln von 5,8 bis 7,2 wohler fühlt als mit dem 5,3er. Eines der Boards, die auch mit Schlaufen außen und ...

  • Lorch Offroad 114 White Line

    25.05.2012surf-Empfehlung: Der Lorch Offroad gehört im Gruppenvergleich zu den manöverorientierten Bump & Jump Boards, die neben guten Fahrleistungen vor allem mit Drehfreudigkeit und ...

  • Lorch Splash 86 vs. Lorch Spray 85

    15.03.2012surf-Empfehlung: Der Spray bietet Top-Gleitleistung und empfiehlt sich auch als Starkwind-Freemoveboard mit ordentlicher Welleneignung in Onshorerevieren. Jedem, der seinen ...

  • Lorch Glider gegen Lorch Offroad

    03.07.2011Die Geschwister aus dem Hobel von Shaper Günter Lorch unterscheiden sich deutlich an Land und auf dem Wasser. Wir haben einen Glider 115 gegen den brandneuen Offroad 114 im ...

  • Lorch Hunter 140

    15.06.2011surf-Empfehlung: Top-Kontrolle und eine ausgewogene Charakteristik – das sind die Gründe, warum der Lorch vor allem im mittleren und oberen Windbereich jede Menge Spaß macht. Im ...

  • Lorch Splash 86 - 2011

    15.06.2011Fazit: Der Lorch Splash 86 überzeugt auf Nord- und Ostsee, dank einer gelungenen Mischung aus guten Fahrleistungen, überzeugender Kontrolle und vergleichsweise radikalen ...

  • Lorch Stylerider

    28.05.2011Glider und Breeze, die bewährten Freerider von Lorch, setzen ihre Zukunft in den vier populären Volumengrößen 115, 125, 135 und 145 Liter unter neuem Namen fort: Stylerider nennen ...

  • Lorch Breeze 129 White Line

    15.05.2011surf-Empfehlung: Der Breeze wirkt subjektiv wie mindestens eine Klasse kleiner und erfordert daher höheres Fahrkönnen. Dafür bekommt der versierte Freerider ein komfortabel zu ...

  • Lorch Hunter

    10.03.2011“Unsere neuen Slalomboards werden bei der ISAF angemeldet, damit sind sie im DWC und im Worldcup zugelassen”, verspricht Lorch-Boss Burkhard Küchler.

  • Leichtwindmaterial 2010

    06.10.2010Boards: Wir haben fünf völlig verschiedene und teils brandneue Boardkonzepte auf ihre Tauglichkeit als Grill-Alternative getestet.Segel: Mit einem dieser Powersegel liegst du ...

  • Lorch Offroad 102

    22.07.2010Der Lorch ist ein ebenso guter Freemove-Allrounder wie der JP X-Cite Ride, wirkt dabei noch einen Schuss lebendiger und empfiehlt sich vor allem guten Surfern, deren Repertoire ...

  • Lorch Breeze 129 Whiteline

    20.05.2010131 Liter, aber dennoch das kleinste Brett am Fuß. Die Breite macht es aus. Ein Board für nicht allzu große Segel und gute Surfer. Für besten Topspeed und die schnittigsten ...

  • Lorch Breeze 142 Silverline

    20.05.2010Trotz nur 73 Zentimeter Breite wirkt der Lorch sehr groß. Eine Empfehlung für schwere Surfer, die große Segel von acht Quadratmeter und mehr verwenden wollen. Extrem gleitstark ...

  • Lorch Thunderbird 67

    20.03.2010Der Lorch ist das Pendant zum JP: Vergleichsweise sehr klein wirkend und schon bei wenig Wind nervös am Fuß hängend. Leichtere Surfer empfanden das Board im mittleren Windbereich ...

  • Lorch Tweak 103

    20.10.2009Wer den Spock sicher beherrscht, findet den Tweak vielleicht zu zahm. Wer dort fahrtechnisch erst hinmöchte, kann das Board in die Kaufauswahl bedenkenlos mit einbeziehen. Denn ...

  • Korrektur: Lorch Tweak 103 aus Freestyletest 10/2009

    16.09.2009Beim Freestyletest aus Heft 10 sind uns leider beim Lorch Tweak 103 Übertragungsfehler passiert. Hier ist die Korrektur...

  • Lorch Glider 120 Whiteline

    20.06.2009Der Lorch ist eines der Boards, die in der Powerhalse den meisten Spaß vermitteln. Und auch sonst wirkt das Board sehr lebendig und schnell. Einfach ein leichtfüßiges, klassisches ...

  • Lorch Breeze 129 Silverline

    20.05.2009Wie im Vorjahr: Bester passiver Angleiter mit super Topspeed. Schöne Mischung aus spritzigem und leicht kontrollierbarem Fahrverhalten. Ein sportliches Board für engagierte Surfer.

  • Lorch Glider White Line 105

    30.04.2009Der Lorch verbindet Kontrollierbarkeit, Speed und gute Halseneigenschaften vorbildlich. Ein Juwel für Liebhaber klassischer Freemoveboards.

  • Lorch Oxygen 73

    16.01.2009Insgesamt sehr einfach und komfortabel zu fahren, fordert der Lorch auf der Welle interessanterweise den besseren Waverider. Bei Frontside-Wellenritten will der Shape aktiv über ...

  • Lorch Tweak 103

    20.10.2008Der Lorch Tweak wirkt wie ein Link zwischen Freemove und Freestyle und eignet sich hervorragend für sportliche Gleitmanöver und Spinloops. Die tollen Gleiteigenschaften werden vor ...

  • Slalomboards 2008

    26.05.2008Wer das schnellste Board sucht, braucht ein modernes Slalombrett. Egal ob für die Regatta, das Privatmatch oder die eigene GPS-Statistik. Nochmals breiter, sorgen die neuesten ...

  • Lorch Breeze und Exocet SCross

    20.02.2008FULL CARBON lautet die Unterzeile zur Lorch White Line. – SUPER EINFACH ist der Exocet SCross 130 zu fahren.

  • Freerideboards 120 2008

    06.02.2008Einen Mistral Screamer gibt es ausschließlich als teure „RD“-Version, den Bic Techno nur als günstiges ASA-Brett. Ein ungleicher Kampf? Wir sind der Meinung, in der Freerideklasse ...

  • Freerideboards 135 2007

    06.02.2008Der Trend zu immer breiteren Boards scheint ungebrochen, Starboard überspringt mit dem 76 Zentimeter breiten Futura in der 135-Liter-Klasse glatt eine Entwicklungsstufe. Doch was ...

  • Freerideboards 130 und 142 2007

    29.08.2007Das Schönheitsideal auf dem Laufsteg wird durch Wespentaille und reichlich Körperlänge bestimmt. Bei Freerideboards halten es die Shaper eher mit den Rubens- Modellen – kurz und ...

  • Freemoveboards 90 bis 96 2007

    14.08.2007Für Starkwind braucht jeder Surfer ein kleineres Board. Echte Alleskönner zum Heizen, Halsen und lustigen Herumspringen findet man unter den vielseitigen Freemoveboards. Der ...

  • Freerideboards 120 2007

    21.05.2007SURF verlegte den größten Freeride-Test von den Kapverden an den Gardasee. Spaghetti Vongole statt Sushimi, Ora statt Passat. Die vielseitigen Bedingungen des beliebten ...

  • Freestyle-Boards und Freestyle-Segel 2007

    01.03.2007Die Spielzeugmesse 2007 ist eröffnet – so frisch gibt es die neuen Freestyleboards und -segel sonst in keinem Vergleichstest. Und genau hinschauen lohnt sich auch bei den bunten ...

  • Freerideboards 115 2006

    04.07.2006Elf acht hundertfünfzehn – das ist die gebührenfreie Nummer, unter der gute Surfer sofort ins Gleiten kommen. Denn die sportlichen Freerider vertragen moderne Segel bis acht ...

  • Freemoveboards 105 2006

    22.06.2006Ein Porsche 911 wird in der Rennfahrer-Szene gemeinhin als Heckschleuder bezeichnet – reichlich Power auf der Hinterachse sorgt für kerniges Fahrverhalten, im Grenzbereich nur vom ...

  • Radical Waveboards 2006

    07.04.2006Radikale Waveshapes in schmaler, klassischer Outline bekommen zunehmend Konkurrenz von den neuen, breiteren Schlitzern. Wir haben die wichtigsten „Radicals“ gegeneinander und auch ...

  • Freestyleboards 2006

    03.04.2006„Zeitlupe bitte!“ möchte man schreien, wenn man die Youngster im Worldcup zaubern sieht. Die Tricks im Profis-Zirkus haben in den letzten Jahren Copperfield-Niveau erreicht. Doch ...

  • Salomraceboards 2005

    20.09.2005Slalom-Rennbretter sind die kompromisslos aufgemotzten Dragster der Surfszene. Doch wer so viel Power beherrscht, hat die linke Spur für sich. Wir haben die wichtigsten Einheizer ...

  • Freerideboards und -segel 2005

    12.08.2005Grünes Wasser – gleiten. Blaues Wasser – bolzen. Im Türkisen in den ersten Turn: Tauch ein in den Freeride-Traum – nur mit einer Hand oder gleich ganz. Ein größeres Angebot für ...

  • Freemoveboards 90 2005

    26.07.2005Für Freestyle, Freeride und Welle sollen sich die 90-Liter-Freemoveboards eignen – die Ziele sind hoch gesteckt. Doch kaum ein Board schneidet in allen Disziplinen gleich gut ab – ...

  • 85-Liter-Boards, Cross-Check 2005

    08.07.2005In der 85-Liter-Klasse gibt’s Angebote im Überfluss, da bleibt der Durchblick manchmal getrübt. Hersteller wie JP Australia bieten bis zu drei verschiedene Shapes an, die ...

  • Freestyleboards- und -sails 2005

    22.04.2005Ein Bild mit Symbolkraft: Auf nahezu jedem Baggersee können mittlerweile Freestyle-Worldcupper heranreifen. Ihnen reicht eine Gleitböe, um sich in den nächsten Flaka oder Chachoo ...

  • Freerideboards 130 2004

    04.04.2005Die 130-Liter-Freerider vertragen Segel zwischen 6,5 und 8,0 Quadratmeter. Und mit breitem Fahrwerk, geringem Gewicht und leistungsstarken Finnen gleiten die neuen Boards früher ...

  • Freemoveboards 95 2004

    04.04.2005Freemoveboards sind echte Bi-Mobile. Bis letztes Jahr waren beinahe alle Boards noch recht einseitig gepolt, jetzt haben sich Freestyle- und Welleneignung in einigen Shapes zu ...

  • Freemoveboards 105 2004

    04.04.2005Diese Bretter sind die perfekten Trainingspartner für den Supercross: Sprintstark, ausdauernd und wendig. Einige Boards nehmen wirklich jede Hürde, springen über Stock und Stein, ...

  • Slalomboards 110/130/140 2003

    01.04.2005Slalomrennen haben das Zeug zur neuen Paradedisziplin: Spannend, schnell und spektakulär. Und nur Slalomfahrer erleben maximale Beschleunigung und die höchsten ...

  • Freeride 150 gegen Freerace 150 2003

    01.04.2005Auf 150-Liter-Boards werden Slalomrennen gewonnen und erste Erfahrungen im Trapezsurfen gesammelt. Darauf wird die Halse gelernt und in Perfektion um die Boje gecarvt. Mit diesen ...

  • Frühgleiter: Die besten Boards 2002

    01.04.2005Unter sportlichen Leichtwind-Geschossen ist die Auswahl riesig. Wir haben quer durch alle Klassen, von lammfrommen Freeridern bis fetten Formula-Flundern, für jeden Anspruch den ...

  • Einsteigerboards 2002

    30.03.2005Die Pisa-Studie lässt grüßen: Fast alle Hersteller starten jetzt eine Ausbildungsoffensive – kurze, breite Boards mit scharfem Shape und sanftem Softdeck als Lehrmittel für den ...