surf SonderheftWir erklären die wichtigsten Windsysteme der Welt

Andreas Erbe

 · 21.11.2022

Im surf-Sonderheft "World Wide Winds" erklären wir die wichtigsten Windsysteme der Welt.
Foto: Jean Souville

In einer Sonderausgabe für surf-Abonnenten erklärt Dr. Michael Sachweh elf Windsysteme aus der ganzen Welt - von Passat über Mistral bis hin zum Ostwind auf der Ostsee. Das erwartet euch im Heft, so könnt ihr die Sonderausgabe bestellen!

Bewegte Luft - etwas anderes ist Wind eigentlich nicht. Das stete Bemühen der Atmosphäre nach (Druck-)Ausgleich sorgt dafür, dass wir Windsurfer mit unserem Grundnahrungsmittel – dem Wind – versorgt werden. Eigentlich wäre das Ganze denkbar einfach. Die Luft strömt vom hohen Druck zu niedrigem, und je größer die Druckunterschiede sind, desto schneller bewegt sich die Luft – sprich: desto stärker ist der Wind.

Doch dieses simple Spielchen hat eine Vielzahl von Teilnehmern, die den Ablauf beeinflussen. Die Sonne spielt dabei eine besonders große Rolle. Dazu das Wasser in Seen und im Meer – Berge, Wüsten und nicht zuletzt die Erdrotation machen aus dem einfachen Spielchen eine ähnlich komplizierte Angelegenheit wie Cricket. Man muss schon ausgewiesener Spezialist sein, um die Regeln, sowohl die der Entstehung der Winde als auch die von Cricket, zu verstehen. Damit ihr einen besseren Durchblick – zumindest was das Wetter angeht – bekommt, widmen wir eine surf-Sonderausgabe nur diesem Thema. Mit dem Wissen über Winde und ihre Entstehung könnt ihr euch in Zukunft so manchen „Leerhub“ zum Spot sparen.

Verlagssonderveröffentlichung

Von Cricket hat Dr. Michael Sachweh, soweit wir wissen, auch keine Ahnung. Von Wind und Wetter dagegen umso mehr. Er ist Meteorologe mit dem Spezialgebiet maritime und regionale Klimatologie – sowie Extremwetter: Er verfolgt liebend gern Tornados. Für das surf Magazin hat er schon in den Neunziger Jahren zahlreiche Artikel geschrieben und das „Fax-Wetter“ gemacht – die Älteren von euch mögen sich erinnern. Per Faxabruf über kostenpflichtige Telefonnummern konnte man sich die Wochenend-Windvorhersage für seinen Heimatspot liefern lassen – kurz darauf erfand irgendjemand das Internet...

Wie hat sich der Wind verändert?

Michael Sachweh ist leidenschaftlicher Segler, er überquerte unter anderem bei der ARC Hochseeregatta den Atlantik. Er ist Buchautor – unter anderem über seine Leidenschaft „Storm Chasing“ – erstellt Wetterprognosen für den Bayerischen Rundfunk und berät mit seinem privaten Wetter-Service Event-Agenturen vor großen Veranstaltungen. Und jetzt konnten wir Michael Sachweh für dieses Wind-Special gewinnen. Er erklärt euch, wie die Klassiker Passat, Mistral oder Meltemi, aber auch eher unbekanntere Winde wie Schirokko oder Bora entstehen. Darüber hinaus verrät euch Michael auch das Verbreitungsgebiet, welche Faktoren sie verstärken oder auch stören.

Außerdem blicken wir zurück: Im Interview beschreibt Michael Sachweh, wie sich die Winde in den letzten Jahrzehnten verändert haben – und warum. Auf eine Frage antwortet der Klimaforscher aber (aus gutem Grund, wie ihr im Heft erfahrt) nicht: Wie entwickelt sich der Wind in der Zukunft?

Das surf-Sonderheft “World Wide Winds” sollten Abonnenten bereits nach Hause geschickt bekommen haben! Außerdem ist es in der Kiosk-App von Delius Klasing verfügbar Zur Kiosk-App >>

Im freien Handel gibt es das Heft nicht - aber ihr könnt es hier im Delius Klasing Shop bestellen: Zur Bestellung >>