Posting des TagesKai Lenny in Mini Backdoor

Tobias Frauen

 · 30.11.2022

Posting des Tages: Kai Lenny in Mini BackdoorFoto: Pat Nolan / Red Bull Content Pool
Tolles Video von Kai Lenny

Was geht bei Instagram und Co.? Wir zeigen euch jetzt regelmäßig die Highlights aus der Welt des Windsurfens. Spektakuläre Action, Crashs, Kurioses oder spannende Einblicke!

Nach seinem dritten Platz beim Aloha Classic ist Allround-Waterman Kai Lenny wieder angefixt vom Windsurfen. Er kündigte an, seinen Windsurf-Kram wieder mehr herausholen zu wollen. Gesagt, getan - und schon gibt es ein neues, sehr schönes Video. Ganz ohne Mega-Wellen und heftige Wipeouts, sondern eine herrlich entspannte Wave-Session in Mini-Backdoor auf Oahu. Beeindruckend, wie spielerisch und einfach die Ritte von Kai Lenny aussehen. Aber seht selbst und genießt!

Antoine Albeau blickt auf seine Karriere zurück

Verlagssonderveröffentlichung

Seit 30 Jahren auf der Profi-Tour, seit 26 Jahren mit NeilPryde-Segeln: Antoine Albeau wird nach seinem Abschied von der PWA von seinem Segelsponsor mit diesem tollen Video geehrt. Ausschnitte aus allen Epochen seiner Laufbahn, vom Racing über Super X bis hin zum Waveriding. “It’s a long story, but the story will continue!” Thank you, Tonio!

Die perfekte Welle für Thomas Traversa

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Dass Thomas Traversa ein Gespür für Riesen-Wellen hat, ist bekannt. Dass der Franzose eine Vorliebe für den rauhen Nordatlantik hat, ebenso (hier geht es zu seinem Kurzfilm “The Storm Chaser”). Einmal mehr hat sich TT aufgemacht, um die besten Wellen der Nordhalbkugel zu reiten, und wurde im Baskenland fündig. Alleine diese Welle, die er bei Instagram gepostet hat, hat den Trip schon gelohnt. “Auch wenn es nicht radikal aussieht, was für ein Gefühl so eine lange Strecke auf einer perfekten Wand zurückzulegen!”

Melek Toraman verbessert den eigenen Rekord

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wenige Tage nach ihrem neuen deutschen Speed-Rekord hat Melek Toraman noch einen draufgesetzt und die Bestzeit noch einmal verbessert. Mit 45,45 Knoten war sie noch einmal mehr als einen Knoten schneller als am Anfang der Woche! Wie auch die neue Weltrekord-Halterin Heidi Ulrich wartet sie jetzt auf die Ratifizierung durch das Speed Council!

Neuer Weltrekord für Heidi Ulrich

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Heute (Freitag, 25.11.) ist Rekord-Tag bei der Lüderitz-Speed Challenge! Der Wind passt, viele große Namen sind am Start! Bei den Damen fuhr Heidi Ulrich am Vormittag einen neuen Rekord: 47,18 Knoten über die 500 Meter! Damit ist der alte Rekord von Zara Davis eingestellt - vorbehaltlich der Ratifizierung durch die Offiziellen! Herzlichen Glückwunsch! Vielleicht gibt es ja auch bei den Herren einen neuen Weltrekord?

Popo vs. GoPro

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Erst neulich hatten wir an dieser Stelle einen Intim-Kontakt zwischen Drohne und Max Brinnich gepostet. Andersherum ging es jetzt beim niederländischen Freestyler Tigo Kort. Er traf die Kamera seines filmenden Begleiters mit dem Allerwertesten. Aber ob die Risse in der Linse wirklich echt sind oder doch nur ein Filter?

Maciek Rutkowskis geheimer WM-Trick

Wir erinnern uns noch lebhaft an das WM-Drama um Maciek Rutkowski in Japan: Nach über zehn Jahren harter Arbeit hat der Pole es selbst in der Hand, seinen ersehnten WM-Titel klar zu machen. Doch im ersten Lauf der entscheidenden Elimination kollidierte der Pole mit einem Gegenstand im Wasser und musste den Rest des Tages tatenlos zusehen. Wie er seinen Wutanfall wieder unter Kontrolle kriegte, enthüllt dieser Clip. Gleichzeitig ist das Video nochmal ein toller Rückblick auf das WM-Drama!

Hookipa Schothorn voraus

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Style hat Bernd Roediger mehr als genug. Dieser Clip ragt aber selbst aus den zahlrichen Hookipa-Highlights der letzten Tage heraus: Schothorn voraus schlitzt Roediger eine nahezu perfekte Welle. Mit faszinierender Leichtigkeit und spielerischer Eleganz lässt er dabei das Segel tanzen - absolut sehenswert!

Philip Köster springt den ersten Onehanded Pushloop Forward

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Philip Köster postete am Sonntagabend ein Mastmount-Video von einer seiner letzten Sessions zuhause auf Gran Canaria: Der erste dokumentierte einhändige Pushloop Forward! “Ich musste den Forward einfach noch dranhängen” kommentierte er lapidar. Man kann sich nahezu sicher sein, dass die Konkurrenz jetzt anfängt, die neue Combo ebenfalls zu trainieren, um im nächsten Jahr kontern zu können!

Big Day in Hookipa

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zum Start des Winters hat Hookipa die auf Maui anwesenden Profi gleich mal ordentlich verwöhnt. Neben anderen posteten Robby Swift (oben) und Kai Katchadourian Bilder von amtlichen Wellen und schrieben dazu, wie herausragend die Bedingungen waren. Das macht Vorfreude auf alles, was wir in den kommenden Monaten noch aus Hawaii zu sehen bekommen!

Into the sunset

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Nico Prien war neulich auf Windsurf-Reise in den USA und ist dort nicht nur US-Meister im Slalom geworden, sondern hatte auch diese Session vor einem unglaublichen Sonnenuntergang. Mit Vollgas und ein paar Freunden Richtung Sonne heizen - was will man mehr?

Mega-Crash in Japan

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Nicht mehr ganz neu, aber immer wieder sehenswert: Der Crash bei voller Geschwindigkeit zwischen Taty Frans und Bruno Martini beim PWA-Worldcup in Japan. Beide hatten Glück und blieben unverletzt! Mit allen Bedingungen zwischen Dümpel-Wind und Full Power Slalom hatte der Event einiges zu bieten - hier seht ihr die besten Bilder!

An Board beim Speed-Run

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Die Lüderitz Speed Challenge läuft bereits seit Ende Oktober, neue Rekorde gibt es bislang aber mangels optimaler Bedinguzngen noch nicht zu vermelden. Viele der Fahrer trainieren derweil am nahen Diaz Point auf dem offenen Meer, so auch Oisin van Gelderen. Der Ire postete ein eindrucksvolles Video eine Runs in Namibia aus der Onboard-Perspektive.

Drohne auf die Zwölf

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Dieses Posting geht grade steil: Freestyler Max Brinnich hatte beim Filmen eine etwas unangenehme Begegnung mit der Kamera. Zuerst ein perfekte Flug durch die Arme hindurch und dann...nunja, sehr selbst! In den Kommentaren spekulieren zahlreiche prominente Surfer, wie der Clip zustande gekommen ist. Eine Mini-Drohne? Eine geworfene Insta-Cam? Vielleicht kommt ja noch die Aufklärung von Max Brinnich.

Freestyle im Priel

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Niclas Nebelung postete einen tollen Freestyle-Clip von der Nordsee: Bei fast spiegelglattem Wasser und einem tollen Licht setzt er Mega-Moves in den Priel. dazu schreibt Niclas sinngemäß: “Dieser Spot wird niemals langweilig!” Wer genau hinschaut, erkennt im Hintergrund ein Hochhaus, vermutlich handelt es sich also um Büsum - seinen absoluten Lieblingsspot, wie er vor einiger Zeit im surf-Interview berichtete.

Takuma Sugi auf Maui

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Sehr schöner Drohnen-Clip von Takuma Sugi! Der Japaner ist seit dem Aloha Classic auf Maui und postete diesen tollen Zusammenschnitt von ein paar eher kleineren Tagen vor Hookipa. Tolle Perspektiven, tolle Action!

Forward Loop into Stabhochsprung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Der erst 15 Jahre alte Japaner Ryu Noguchi trainiert grade den Doppelloop. Dass er ihn steht, ist auf seinem Insta-Account zu sehen - viel größere Reichweite bekommt jedoch gerade ein Clip von einem nicht ganz perfekten Versuch: Bei der zweiten Rotation sticht er mit dem Mast ins Wasser, dieser bleibt senkrecht stecken - wie beim Stabhochsprung.

Mega-Welle für Thomas Traversa

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wenn Thomas Traversa sich auf den Weg nach Portugal macht, kann man eigentlich sicher sein, dass er spektakuläre Bilder mitbringt. Vor einigen Tagen war der Franzose in Nazaré einen Mega-Swell und postete ein atemberaubendes Bild auf seinem Instagram-Account. Wer mehr Bilder von diesem Swell sehen möchte, sollte einmal bei @heidihansenphotography_ocean vorbeischauen.

Einen tollen Einblick in Thomas Traversas Suche nach den besten Wellen Europas gibt es im Kurzfilm “The Storm Chaser”!

So meistert ihr den Shorebreak

Der Sylter Shorebreak hat in diesem Jahr viele Opfer gefordert (hier geht es zu den spektakulärsten Bildern). Nico Prien zeigt in seinem neuen Clip, wie man am besten über die Wellen kommt, ohne sein Material zu zerstören. Auch wenn die wenigsten von uns regelmäßig mit Foil-Material vor Westerland aufs Wasser müssen, kann man auch für kleineres Material viel lernen! Außerdem zeigen Profis, wie schnell sie aufriggen, abbauen und Wings tauschen können!

Warm-Up für Lüderitz

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Seit dem 31. Oktober hat der Speed-Kanal in Lüderitz offen, die Lüderitz Speed Challenge geht dann bis zum 27. November. Einige Fahrer sind schon vorher angereist und haben sich auf dem offenen Meer am Point Diaz eingefahren. Die Bedingungen waren vielversprechend, der Belgier Vincent Valkenaers setzte gleich mal einen neuen Spot-Rekord aufs spiegelgatte Wasser und postete seinen Run bei Instagram. Bis es auf dem Kanal losgeht, müssen wir noch ein wenig warten. Erst ab Mitte nächster Woche soll der Wind zunehmen.

Kleine Wellen und große Action

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Philip Köster hat mal wieder einen seiner äußerst sehenswerten Clips gepostet! “Das Beste aus einem Tag mit kleinen Wellen zuhause machen” schrieb er dazu. Und was er daraus macht! Immer noch ein Turn, noch ein Slide, noch ein 360er - schwerst beeindruckend und großartig zusammengeschnitten. Man beachte den Beinhahe-Board-360er...!

Rückkehr in die Türkei

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Im November kehrte die PWA-Tour für einen Junioren-Worldcup zurück nach Alacati in der Türkei. Bis 2016 war der Spot mit seinen traumhaften Wasserfarben fester Bestandteil des Slalom-Kalenders und hat unzählige spannende Rennen gebracht. Unsere Kollegen vom britischen Magazin “Windsurf” haben in Erinnerungen geschwelgt und die besten Bilder aus vergangenen Türkei-Cups gepostet!

Welche Segelmarke bist du?

Nicht mehr ganz neu, aber auf jeden Fall einen Blick wert: Youtuber Paul van Bellen hat ein großartiges Video gepostet, in dem er die Images und Eigenheiten verschiedener Segelmarken aufs Korn nimmt. Schaut mal rein, wer ist am besten getroffen?

Doppelloop ohne Pilot

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Was muss dieser Mann für Clips in seinem Archiv haben! Jason Polakow hat mal wieder in den Daten gekramt und diesen spektakulären Schnipsel gepostet: Genau auf der Wellenlippe eines Jaws-Monsters reißt ihm eine Böe das Material aus der Hand. Segel und Rigg machen aber brav, was sie von ihrem Besitzer normalerweise gewohnt sind. Doppelloop und wilde Verdrehungen im vierten Stock - während Polakow schon vom Jet Ski eingesammelt wird.

organ Noireaux’s Aerial mit Schothorn voraus

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Viele erinnern sich wahrscheinlich noch an die Wellenritte und 360er, mit Schothorn voraus, von Mark Angulo. Dies ist jedoch schon einige Jahre her – jetzt wagt sich auch die neue Generation, die Segel auf der Welle zu schiften. Hier springt Ho’okipa Local und Aloha Classic Favorit Morgan Noireaux einen vollwertigen Aerial in der verdrehten Segelstellung.

Nico Prien springt über Kameramann

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wow - das sieht riskant aus! Nico Prien springt über seinen Kameramann, der eine GoPro in der Hand hält: “Mit genügend Speed und Wind kann man auch über die kleinste Kabbelwelle richtig abheben und fliegen - sogar über Personen”, schreibt Nico.
Kameramann Lars scheint höchstes Vertrauen in Nicos Sprungkünste zu haben, denn er ist nicht abgetaucht, sondern hat eiskalt draufgehalten. Grandiose Aufnahme und ein präziser Sprung - Hut ab!

Ho’okipa erwacht aus der Sommerruhe

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ho’okipa ist erwacht! Und das genau rechtzeitig. Gerade trudeln nämlich viele der Profis für das anstehende Aloha Classic der IWT auf Maui ein. Nächste Woche Montag geht’s los und alle möchten sich vorher noch ordentlich warmfahren. Mit dabei natürlich auch der frischgebackene Weltmeister Marcilio Browne, der den Sommer über in Europa und seiner Heimat Brasilien unterwegs war. Zurück auf Maui, holte er gestern, nach fast fünf Monaten, erstmals seine “Ho’okipa-Boards” wieder aus der Garage und zerschlitzte damit ein paar saubere Wellen.

Rückblick Windsurf-Skatepark Leucate

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Die Freestyle Pro Tour bereitet sich auf ihren bevorstehenden, finalen Tourstop in Leucate vor und blickt dabei zwölf Jahre zurück - auf diesen bizarren Clip vom Inhaber des Wesh-Centers: Julien Taboulet. An seinem Center wird das zweitägige Finale der Tour, je nach Windvorhersage, zwischen dem 23.Oktober und 02.November stattfinden. Ob mit oder ohne Rampen - das wird spektakulär! Leucate ist für seinen starken Wind namens Tramontana bekannt. Dieser alte Clip bringt einen heißen Vorgeschmack und soll die Wartezeit verkürzen, bis die Vorhersage stimmt und die Freestyle Pro Tour grünes Licht fürs Finale gibt.

Den gesamten Clip von damals findet ihr unter folgendem Link, auf dem Vimeo-Kanal von Julien Taboulet: https://vimeo.com/17728367

Dreißig Knoten, hüfttiefes Wasser, harte Kunststoff-Rampen und Boxen zum Springen und Sliden - das war eine verrückte Idee von der Wesh-Center Crew! Und es hat tatsächlich funktioniert. Was die Jungs da im Jahr 2011 bereits abgeliefert haben, war ein echtes Spektakel und blieb lange Zeit einzigartig. Die anschließende Sorge der Community, ob Bretter und Fahrer bei der Aktion heilgeblieben sind, kommentierte Thomas Traversa damals trocken mit: “Ja, alles gut.”

Lennart Neubauer hat vor kurzem, circa elf Jahre später, auch erfolgreich mit Rampen und Hindernissen im Windsurfen experimentiert und das Ganze wieder aufleben lassen. Seine Story lest ihr hier.

So fädelt man den Tampen in den Trimmblock ein

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Tolle Animation von Goya: Die Marke von Maui zeigt, wie man den Tampen bei einem um 90 Grad gedrehten Trimmblock bestmöglich einfädelt und die man das Ende des Vorlieksstreckers anschließend verstaut! Schaut mal rein, auch für andere Marken kann man da etwas lernen!

Best of Jason Polakow

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Hierzulande blickt man dem Winter mit gemischten Gefühlen entgegen, auf Hawaii kann man es hingegen gar nicht erwarten. Jason Polakow macht sich - und uns - schon mal heiß auf die anstehende Big Wave-Saison, indem er sein altes Videomaterial sichtet und dieses tolle Reel gepostet hat. Und siehe da: Auch eine Legende wie Polakow hat Spaß auf dem SUP in für ihn eher kleinen Wellen. Enjoy!

Ready for Speed

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Am 31. Oktober startet die Lüderitz Speed Challenge! Björn Dunkerbeck hat bereits beim Worldcup auf Sylt seine neue Speed-Needle von Starboard bekommen und am surf-Stand präsentiert: 40 cm breit, 3,5 kg schwer, Volumen unbekannt. Shaper Rémi Villa war fleißig und hat auch für andere Team-Fahrer Boards vorbereitet. Ziel zumindest von Dunkerbeck ist es, die 100 km/h-Marke zu knacken.

Lina Erpenstein in “Blickpunkt Sport”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Nach ihrem dritten Platz auf Sylt und dem ebenfalls dritten Platz in der WM-Wertung war Lina Erpenstein zu Gast im Bayerischen Rundfunk. In der Sendung “Blickpunkt Sport” berichtete die gebürtige Aschaffenburgerin von ihrem Leben als Windsurferin und über den Worldcup auf Sylt. Auf jeden Fall hatte sie den angenehmeren Auftritt als ihr Co-Gast, Bayern-Präsident Herbert Hainer. Eine tolle Bühne für den Sport!