Neue Wavefinne von Maui Ultra Fins

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 2 Jahren

Das bewährte Modell X-Wave bietet Finnenhersteller Maui Ultra Fins jetzt auch als Carbonversion an.

Bisher gab es die X-Wave nur aus hartem G-10-Material, wie bereits andere Finnen der Range zieht der Hersteller jetzt eine Kohleversion nach. Dadurch soll die Finne etwas leichter sein und mehr Flex bieten als das steife G-10-Modell, was in ruppigen Wellenbedingungen ein Vorteil sein dürfte.

Erhältlich ist die X-Wave Carbon in Abstufungen von zwei Zentimetern für Powerboxen (22-32 Zentimeter) sowie Slot/US-Boxen (18-26 Zentimeter). Der Preis liegt, je nach Länge, zwischen 129 und 149 Euro, das entspricht einem Aufpreis von 20 Euro gegenüber der G-10-Version.

Infos unter www.mauiultrafins.shop

Themen: FinneMaui Ultra FinsWave


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Maui Ultra Fins X-Twin R-02

    01.03.2019Maui Ultra Fins haben seit jeher ein spezielles, gerades Design. Mit dem "wohlklingenden" Modell X-Twin R-02 will Designer Rick Hanke jetzt auch Fans klassischer Formen beglücken. ...

  • Finne wackelfrei einpassen

    31.12.2010Wenn die Powerbox gegenüber den Finnen zu groß geraten ist, kann man sich mit Steinschlagschutzfolie aus dem Autozubehörhandel helfen. Die Steinschlagschutzfolie (normalerweise ...

  • Vergleich Finnenboxsysteme

    16.01.2012Tuttle, Deep Tuttle, Power, US – nicht dass es nicht schon genug Finbox-Systeme gibt. Neuerdings stecken Slotboxen in immer mehr Boardhecks. Wer der Meinung ist, dieses System ist ...

  • Select Freerace SRX Slalomfinne

    21.06.2010Mit dem “Finnenselector” des französischen Flossenproduzenten Select lässt sich auf der Internetseite www.select-hydrofoils.com ganz schnell die richtige Finne für sein Board, ...

  • Neue "Skinny"-Gabel: NeilPryde XCS Wave

    24.08.2021Mit dem neuen Gabelmodell XCS Wave hat NeilPryde ab sofort eine Carbongabel mit reduziertem Durchmesser am Start. Wir haben sie bereits gefahren!

  • Test: Das Foil- & Freestylebrett beStyler von Maui Ultra Fins

    08.01.2021Finne raus, Foil rein – der beStyler von Maui Ultra Fins soll nicht nur ein vollwertiges Freestyleboard sein, sondern auch mit dem Foil abheben können. Wir haben ausprobiert, ob ...

  • Freestyleboards- und -sails 2005

    22.04.2005Ein Bild mit Symbolkraft: Auf nahezu jedem Baggersee können mittlerweile Freestyle-Worldcupper heranreifen. Ihnen reicht eine Gleitböe, um sich in den nächsten Flaka oder Chachoo ...

  • Radical Waveboards 2006

    07.04.2006Radikale Waveshapes in schmaler, klassischer Outline bekommen zunehmend Konkurrenz von den neuen, breiteren Schlitzern. Wir haben die wichtigsten „Radicals“ gegeneinander und auch ...

  • Kauli Seadi wechselt zu Hot Sails

    18.01.2013Jeff Henderson hat sich einen dicken Fisch geangelt. Der Besitzer und kreative Kopf hinter Hot Sails Maui hat den dreifachen Waveweltmeister Kauli Seadi in sein Team geholt.

  • Waveboards 75 2004

    04.04.2005Spinnen die Shaper jetzt völlig? Oder wird sich ab jetzt alles ändern? Gleich zwei Waveboards im Test messen unter 2,40 Meter. Wir meinen: Es tut sich was – doch auch die ...