Das FWind 1 hat viel Fläche und ist daher für wenig Wind konzipiert. Über 15 Knoten Wind sollte man die Flügel abschrauben, die Fuselage (Längsträger, an dem die Flügel montiert sind) umdrehen und die Wings wieder montieren. Der Frontflügel kommt dadurch weiter nach hinten und produziert weniger Lift.

zum Artikel