Duotone mit neuem Platinum Race Boom Duotone mit neuem Platinum Race Boom Duotone mit neuem Platinum Race Boom

Duotone mit neuem Platinum Race Boom

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 3 Monaten

Je dünner der Holm, desto höher der Komfort beim Greifen. Das Problem ist dabei allerdings, dass dünnere Durchmesser auch immer gleichbedeutend mit veringerter Steifigkeit sind – bei Racegabeln aus Carbon ist das ein No-go.

Insofern drehen sich die Designer von Racegabeln scheinbar im Kreis. Duotone will dieses Grundproblem beim neuen Platinum Race Boom über eine ausgefuchste Dreiteilung der verschiedenen Holmbereiche umgangen haben. Im vorderen Segment zwischen Frontstück und Griffbereich ist der Holm nahezu quadratisch und vergleichsweise dick, was sowohl die Steifigkeit in der Vertikalen als auch in der Horizontalen verbessern soll.

Duotone Platinum Race Boom

Der Griffbereich selbst wurde nach Aussage des Herstellers ausgedünnt, um kraftsparend zugreifen zu können. Weil im hinteren Bereich, nahe des Endstücks, vornehmlich horizontale Kräfte auftreten, setzt Duotone dem in diesem Bereich eine ovale Form entgegen. Der Platinum Race Boom, der mit 3,25 Kilo Gewicht angegeben wird, hat einen Verstellbereich von 190-250 Zentimetern, besteht aus Vollcarbon und soll rund 1400 Euro kosten.

Infos unter www.duotonesports.com

Themen: DuotoneRacegabel


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Goodbye NorthSails Hello Duotone

    20.06.2018North Sails ist seit fast 40 Jahren eine der bekanntesten und erfolgreichsten Segelmarken im Windsurfbereich. Ab dem 1. August ist der Name beim bisherigen Lizenznehmer Boards & ...

  • Duotone mit neuem Platinum Race Boom

    17.04.2021Je dünner der Holm, desto höher der Komfort beim Greifen. Das Problem ist dabei allerdings, dass dünnere Durchmesser auch immer gleichbedeutend mit veringerter Steifigkeit sind – ...

  • Gabelbaum Duotone EPX Carbon

    21.10.2019Stangenware ist die oft zu Unrecht etwas abfällige Bezeichnung für uniformierte Massenartikel. Denn gegen „gut und günstig“ ist eigentlich wenig einzuwenden. Das hat auch Duotone ...

  • Verlosung: Duotone iRig zu gewinnen

    08.08.2019Das Unschlagbare Packmaß und ein Federgewicht zwischen 1,2 bis 2,2 Kilo, das sind starke Argumente für das Duotone iRig. Aus dem Rucksack geholt, lässt es sich in knapp zwei ...

  • Duotone Now – jetzt kleiner!

    02.09.2019Das Duotone Now soll mit angepasster Geometrie speziell auf kleine Surfer/-innen und Jugendliche abgestimmt worden sein.

  • Neues Membransegel von Duotone

    30.07.2019Weiß war gestern, das neue Duotone Super Hero kommt deutlich bunter aus dem Karton. Aber das Wavesegel ist in der Saison 2020 nicht nur in zwei knalligen Farbkombinationen, ...

  • Einzeltest 2019: Foilsegel Duotone F_Type 6,8

    30.04.2019Das Thema „Foilen“ wird heiß diskutiert, beim Stichwort „Foilsegel“ brennt dann spätestens die Luft. Duotone kommt dennoch mit einem speziellen Tuch.

  • Test 2020: NeilPryde XR Race Carbongabel

    18.02.2020Rollen, Tampen, Klemmen – Trimmsysteme, so sinnvoll diese für Cambersegel auch sein können, nerven manchmal einfach nur. Bei der XC Race Carbongabel von NeilPryde wurde das ...

  • Keine Korrosion: Duotone Mastverlängerung

    25.06.2020Heiß & innig ist die Beziehung, die Alu und Carbon gerne eingehen – obwohl sich der Begriff „Kontaktkorrosion“ wenig romantisch anhört.