Zwischen den Welten

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die Idee, die Vorzüge von Aluminium und Carbon in einer Gabel zu kombinieren, hat auch GA Sails nun im Rahmen des neuen Hybrid Boom aufgegriffen.

In den Alumiumholmen sitzt ein Carbon-Endstück, welches laut Hersteller die Steifigkeit der Gabel verbessern und obendrein das Gewicht reduzieren soll.

Wir werden das Produkt in einer der nächstern Ausgaben vorstellen, denn auch wir sind gespannt, ob die GA-Gabel dieses Versprechen halten kann. Bei Tests in der Vergangenheit war der Einfluss eines Carbon-Endstücks auf die Steifigkeit stets sehr gering – vor allem in ausgefahrenem Zustand.

Beim Hybrid Boom sitzt das Carbon-Endstück in Aluminium-Holmen

Der Rdm-Adapter ist herausnehmbar, damit passt die Gabel sowohl für Masten mit reduziertem Durchmesser als auch auf Standard-Durchmesser (Sdm)

Die neue Hybrid-Gabel soll es in drei Längen geben: Mit 140-190 Zentimetern Verstellbereich und zwei weitere Längen mit stattlichen 60 Zentimetern Verstellbereich: 150-210 und 170-230. Der Preis: 459 Euro.

Infos unter www.ga-windsurfing.com

Themen: Gabelbaum


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Service: So gelingt der Austausch des Gabelbaum-Belags

    22.08.2019Frisch bezogen, greift sich selbst die ollste Gabel wieder wie neu. Mit einem genialen Trick geht der alte Grip vor der Erneuerung runter wie geschmiert.

  • Test 2019: 13 dünne Gabelbäume aus Carbon

    03.02.2020„Skinny“, „RDM“, „Super Slim“ – dünne Carbongabeln sind so angesagt wie die neueste Brigitte-Diät. Fast alle Hersteller haben Gabeln mit reduziertem Rohrdurchmesser im Programm. ...

  • So findest du die richtigen Trapezeinstellungen beim Windsurfen!

    10.02.2017Wer am Strand andere Windsurfer fragt, wo sie ihre Trapeztampen fahren, wie lang diese sein sollen und auf welcher Höhe der Gabelbaum montiert sein muss, erhält von jedem eine ...

  • Leichte Racegabeln von Pro-Booms

    29.07.2019Pieter Bijl und Niek Huisman starten mit ProBooms ihr eigenes ambitioniertes Projekt, die leichteste Windsurf-Racegabel auf dem Markt zu entwickeln. Wie Computermodelle dabei ...

  • Gabelbaum-Pins austauschen – so wird's gemacht!

    14.05.2020Kaputte Pinverschlüsse bei Gabelbäumen lassen sich leicht selbst reparieren. Was es dabei zu beachten gibt, seht ihr in unserem Video-Workshop.

  • Schon gefahren: Gabelbaum Fox Aeron Slim Carbon 2014

    04.04.2014surf-Fazit: Ein Schnäppchen sind Carbongabeln nie, doch bei der Aeron Slip Carbon (ab 699 Euro) hat man das Gefühl, sie sei ihr Geld wert. Kopfstück, Verstellsystem, Endstück, ...

  • Windsurf-Material: Der ultimative Guide zum Gebrauchtkauf – Gabelbaum

    08.04.2019Auch beim Gabelbaum-Kauf gibt es einige Dinge, die man beachten sollte und die Schnäppchen von Schrott unterscheiden. Im Folgenden verraten wir euch, woran ihr gute Qualität ...

  • Die wichtigsten Knoten

    29.03.2005Modernes Windsurfequipment wirft die Frage nach brauchbaren Knoten eigentlich nicht mehr auf. Vorbei sind die Zeiten, in denen der Gabelbaum mit kunstvollem Flechtwerk mühsam am ...

  • Training: Klimmzug am Gabelbaum

    28.05.2009Die ersten Sessions im Frühling oder der Surfurlaub im warmen Salzwasser sorgt für fiese Blasen und Löcher in den Händen. Da hilft unser Trainingstipp...