Masten 2013: NeilPryde X-Combat und FX 100

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

Revival: NeilPryde lässt in Form des RDM-Mastes X-Combat einen langjährigen Verkaufsschlager wieder aufleben.

Neilpryde Mast FX 100 2013

Ab diesem Sommer wird der neue RDM-Mast mit 100 Prozent Carbonanteil in den Längen 340 bis 430 (599 bis 699 Euro) vorrätig sein. Darüber hinaus gibt es dann auch den genau auf die NeilPryde Racesegel EVO V abgestimmten FX 100 Masten in Längen von 400 bis 550 Zentimetern. Diese kosten dann 699 bis 1049 Euro.

Info www.neilpryde.com

Themen: MastenNeilPryde


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Wavesegel 2003

    04.04.2005In dieser Gruppe treffen sich die ganz harten Typen. Wavesegel gelten als die Krönung der Segel-Evolution und sind die Imageträger fast jedes Segelmachers. Dabei müssen sie in ...

  • Freeridesegel 6,5 2006

    04.07.2006Mit fünf günstigen Freeridesegeln hatte das Testteam so viel Spaß wie mit deutlich teureren Tüchern. Unter der Lupe zeigen sich einige der Preisbrecher allerdings so nackt wie der ...

  • Neilpryde Combat 4,7

    21.03.2012Fazit: Das Combat ist das vielseitigste Pryde-Segel und im Vergleich zum The Fly2 urteilten die Tester „wie aus einem Guss“. Kraftvoll, fahrstabil und dennoch handlich dabei. Mit ...

  • NeilPryde Combat 4,7

    20.03.2011Das Combat vereint das, was auch im Motorenbau angestrebtes Ziel ist: Viel Leistung bei geringstem Gewicht. Es wirkt auf dem 370er-Mast relativ gedämpft, baut sehr elastisch ein ...

  • NeilPryde Combat

    25.09.2012Clear Window nennt NeilPryde beim neuen Wavesegel Combat das Monofilmfenster, das allerdings bei der HD-Version (Heavy Duty) vergittert wurde, was mit einem Aufpreis von zehn bis ...

  • Neilpryde Ryde: Interview mit Segeldesigner Robert Stroj

    22.06.2015Die goldene Mitte: NeilPryde-Designer Robert Stroj über das neue Modell Ryde und die Abgrenzung zu anderen Freeride-Modellen wie Hellcat oder Fusion.

  • NeilPryde Fusion

    15.03.2012Das hört man gerne – ein Mast, eine Gabel für die fünf Größen von 4,9 bis 7,2 qm.

  • Masten 2013: NeilPryde X-Combat und FX 100

    30.07.2013Revival: NeilPryde lässt in Form des RDM-Mastes X-Combat einen langjährigen Verkaufsschlager wieder aufleben.

  • Freestylesegel 2003

    01.04.2003Bei Starkwind greifen auch radikale Trickser zum Wavesegel, zwischen 5,5 und sieben Quadratmetern kommen für waschechte Freestyler aber nur Freestylesegel in Frage: Leicht, agil ...