Masten 2013: NeilPryde X-Combat und FX 100

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 7 Jahren

Revival: NeilPryde lässt in Form des RDM-Mastes X-Combat einen langjährigen Verkaufsschlager wieder aufleben.

Neilpryde Mast FX 100 2013

Ab diesem Sommer wird der neue RDM-Mast mit 100 Prozent Carbonanteil in den Längen 340 bis 430 (599 bis 699 Euro) vorrätig sein. Darüber hinaus gibt es dann auch den genau auf die NeilPryde Racesegel EVO V abgestimmten FX 100 Masten in Längen von 400 bis 550 Zentimetern. Diese kosten dann 699 bis 1049 Euro.

Info www.neilpryde.com

Schlagwörter: Masten NeilPryde


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freeracesegel

    Invalid date

  • NeilPryde Atlas 5,4

    Invalid date

  • Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Neilpryde RS:Slalom MK6 7,8

    Invalid date

  • Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Neilpryde Hellcat 6,7

    Invalid date

  • Test Wavesegel: Neilpryde The Fly-3 4,5 2015

    Invalid date

  • Power-Wavesegel 5,3 2007

    Invalid date

  • Test 2016: Wavesegel 5.0

    Invalid date

  • NeilPryde RS:Racing Evo II

    Invalid date

  • Test 2014: Freemovesegel 5,9

    Invalid date