North Sails Masten Redline in SDM und RDM

 • Publiziert vor 11 Jahren

Optisch stechen die weißen North-Masten heraus, auch bei Haltbarkeit, Leistung und Preis will die Red-Linie Maßstäbe setzen. Die weiße Polyamid-Beschichtung soll Widerstand gegen Verkratzen und Abrieb (z.B. wo Camber anliegen) verhindern.

Gefertigt wird in Aerospace-PrePreg-Technologie mit 35 Prozent Carbonanteil. Angeboten werden in Standarddurchmesser vier Längen (400/430/460/490 cm, von 210 bis 280 Euro), mit reduziertem Durchmesser in RDM-Version gibt es drei Längen (370/400/430 cm), die Preise gehen von 259 bis 279 Euro.

Mehr Infos dazu auf www.north-windsurf.com

Themen: MastenNorthRDMRedlineSailsSDM


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Hot Sails Maui Crossfire 5,9

    20.10.2008Wer ein radikales und direktes Freestylesegel sucht, ist mit dem Crossfire am Ziel seiner Träume. Ein verspieltes Ding, das das Geradeausfahren so gar nicht mag. Da makelt es mit ...

  • North Sails S_Type 8,4

    20.06.2010Ein Freeridesegel par excellence ist das S_Type. Die Kombination mit 460er-Mast und Extender passt gut, das Segel bietet in einem breiten Bereich viel Leistung und dabei das beste ...

  • Unfiber Carbon Masten

    25.06.2012Welcher Mast für euer Segel passt, dafür gibt’s auf der Website von Unifiber eine Tabelle.

  • North Sails Warp

    15.03.2012“Noch bessere Rotation der Profilzangen, und noch mehr Dampf beim Beschleunigen, ohne aber die Starkwind-Kontrolle einzubüßen”, verspricht North fürs 2012er Racesegel Warp.

  • Gun Sails Future

    25.06.2012Den Mast einstöpseln und losheizen, so einfach kann die Zukunft mit dem camberlosen Freeridesegel Future aussehen. Gun Sails betont den hohen Aufriggkomfort, gleichzeitig bietet ...

  • Gun Sails Steel 4,7

    15.03.2009Vergleichsweise etwas schwerer wirkend, ansonsten sehr ausgewogen. Leicht gedämpft, mit genügend Power und gutem Handling versehen.

  • Gun Sails Cannonball 8,6

    15.01.2009Das Gun Sails Cannonball ist ein kraftvolles, aber auch etwas schwerer wirkendes Segel mit Stärken im unteren Gleitwindbereich.

  • Freeracesegel 2005

    22.04.2005Wer auf dem Teich richtig Gas geben will, kommt am Jet-Ski nicht vorbei – höchstens mit den neuen Freerace segeln. Sie bieten, mit oder ohne Camber, Leistung satt. surf hat sieben ...

  • North Sails ID 5,4

    15.10.2011surf-Empfehlung: Mit dem ID ist North ein absolutes Top-Segel geglückt. Wer 5,4 Quadratmeter eher als größtes Segel in der Palette fährt und auf hohem Niveau freestylt, wird das ...