North Sails "Platinum 3 Masten"

 • Publiziert vor 11 Jahren

2010 steht euch eine komplette Auswahl an dreiteiligen Masten zur Wahl. Denn sowohl das Topmodell „Platinum“ als auch der 55-Prozent- Mast „Silver“ werden jeweils als RDM und als SDM in allen Längen von 370 bis 550 (520 und 550 nur Platinum) als Dreiteiler angeboten.

Der Dreiteiler soll dabei nur etwa 100 Gramm mehr wiegen als der zweiteilige Standardmast und sich nach Aussage von North-Tester Jimmy Diaz erstaunlich bewährt haben, den Standardmast in der Leistung sogar übertreffen. „Zu meiner Überraschung übertrifft der dreiteilige Mast den zweiteiligen auf ganzer Länge. Ich habe eine Verbesserung im Handling verspürt, besseren Topend-Speed, eine größere Windrange und besseres Pumpverhalten“, behauptet der North-Entwickler. Obendrein soll man jetzt mit nur einem Top- und Endstück plus drei unterschiedlich langen Mittelstücken zum Beispiel die gesamte Segelrange von 5,7 bis 9,0 abdecken können. Verschiedene Sets decken dabei immer mit einer Garnitur aus Topp und Bottom drei Mastlängen ab: Zum Beispiel 370/400/430. Für noch längere Masten wäre dann wieder ein neues Set mit anderem Unter- und Oberteil fällig. Ein kompletter Silver-Mast kostet zwischen 375 bis 415, einzelne Mittel- stücke von 110 bis 170 Euro. In der Platinversion kosten die Masten von 780 bis 1240 Euro und zusätzliche Mittelstücke jeweils zwischen 300 und 480 Euro. Infos: Boards & More GmbH, Tel. 089/66655222, www.north-windsurf.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag