Schon gefahren: Gabelbaum Fox Aeron Slim Carbon  2014 Schon gefahren: Gabelbaum Fox Aeron Slim Carbon  2014 Schon gefahren: Gabelbaum Fox Aeron Slim Carbon  2014

Schon gefahren: Gabelbaum Fox Aeron Slim Carbon 2014

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 8 Jahren

surf-Fazit: Ein Schnäppchen sind Carbongabeln nie, doch bei der Aeron Slip Carbon (ab 699 Euro) hat man das Gefühl, sie sei ihr Geld wert. Kopfstück, Verstellsystem, Endstück, Gewicht, Steifigkeit – da passt alles.

Manuel Vogel Fox Aeron Slim Carbon Boom 2014

An Land: Hinter dem recht unbekannten Namen Aeron versteckt sich einer der weltgrößten Gabelhersteller, der für viele Marken produziert. Dass es an Know-how nicht mangelt, sieht man sofort. Das axial gelagerte Kopfstück wirkt solide und sitzt mit integriertem (und herausnehmbarem) Skinny-Adapter bombenfest am Mast. Die Holme sind mit nur 24,5 Millimeter sehr dünn, überzeugend sind auch das bewährte Verstellsystem mit PinLock sowie das minimalistisch und doch edel wirkende Endstück mit simpler Tampenführung und Schutzgummis, die das Material vor Abrieb auf Asphalt schützen. Unterm Strich ist die Gabel mit 2,3 Kilo so schwer wie vergleichbar lange Carbongabeln anderer Marken.

Auf dem Wasser: Vor allem Fahrer/-innen mit kleinen Händen werden die Slim Carbon lieben, auf den dünnen Holmen greift es sich sogar mit Handschuhen im Winter äußerst entspannt und kraftsparend. Die Funktionalität der Gabel ist, vom Endstück bis zum Frontstück, vom Feinsten, alles ist durchdacht und solide. Auch weit ausgefahren wirkt die Gabel noch steif und direkt, auch wenn es Carbongabeln (mit dickerem Holmdurchmesser) gibt, die nochmal minimal steifer sind – doch das ist Jammern auf höchstem Niveau.

Testgabel in 140-190 cm, ebenfalls erhältlich in 150-200 cm und, mit normalem Durchmesser, in 180-230, 200-250 und 230-290 cm.

Infos unter www.fox-sports.nl

Manuel Vogel Fox Aeron Slim Carbon Boom 2014: dünne Holme für angenehmes Griffgefühl

Manuel Vogel Fox Aeron Slim Carbon Boom 2014: bewährtes Pinlock-Verstellsystem

Manuel Vogel Fox Aeron Slim Carbon Boom 2014: Edles Frontstück

Manuel Vogel Fox Aeron Slim Carbon Boom 2014: Testgabel in der Größe 140-190 cm

Manuel Vogel Fox Aeron Slim Carbon Boom 2014: Vom Frontstück bis zum Endstück - alles in Carbon.

Themen: AeronEinzeltestFoxGabelbaumschon gefahren


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schon gefahren: North Sails E_Type 7,3 2014

    18.10.2013Eigentlich ist es ja noch gar nicht da. Beim Mast-Test am Gardasee konnten wir aber bereits die ersten Runden damit drehen: Das neue North Sails E_Type.

  • Windsurf-Material: Der ultimative Guide zum Gebrauchtkauf – Gabelbaum

    08.04.2019Auch beim Gabelbaum-Kauf gibt es einige Dinge, die man beachten sollte und die Schnäppchen von Schrott unterscheiden. Im Folgenden verraten wir euch, woran ihr gute Qualität ...

  • Test 2020: Aeron Slim Carbongabel

    18.02.2020Beim letzten Test der dünnen Carbongabeln ( surf 6/2019 ) war die Aeron Slim Carbon noch nicht lieferbar gewesen, vorenthalten wollen wir euch dieses Produkt ...

  • Schon gefahren: Ion Nexkin Neopren

    24.01.2014Die Herstelleridee: Die Vorteile von kaschierten Neos (Haltbarkeit und Stretch) mit denen von Glatthautneos (Wärmeisolation) zu vereinen. Der Aufbau gleicht einem kaschierten ...

  • Einzeltest 2015: Breite Freerider von Lorch und Tabou

    10.09.2014Fanatic hat einen, JP ebenfalls und RRD schon lange. Ein Trend ist zum Mainstream geworden – Tabou und Lorch gehen jetzt auch in den „Breitensport“ – mit zwei Boards, die ganz ...

  • Gabelbaum richtig trimmen

    01.07.2009Mit der Clique beim Surfen, Materialtausch am Strand – einfach mal das Zeug vom Kumpel testen. Schlaufen passen, schnell noch den Gabelbaum ein bisschen runter und gleich wieder ...

  • Gabelbaum nicht vergessen!

    28.05.2009„Erst den Nippel durch die Lasche ziehen, und mit der kleinen Kurbel ganz nach ober drehen.“ So ähnlich läuft’s beim Segelaufriggen auch.

  • Test 2019: 13 dünne Gabelbäume aus Carbon

    03.02.2020„Skinny“, „RDM“, „Super Slim“ – dünne Carbongabeln sind so angesagt wie die neueste Brigitte-Diät. Fast alle Hersteller haben Gabeln mit reduziertem Rohrdurchmesser im Programm. ...

  • Einzeltest: Gun Sails Beat 5,3 2014

    26.05.2014surf-Fazit: Die Radikalkur hat gewirkt! Mit dem Beat hat Gun Sails endlich auch ein leichtes und den Ansprüchen radikaler Freestyler gerecht werdendes Segel im Programm, welches ...