Ascan Star Splity

 • Publiziert vor 9 Jahren

Als flexiblen halbhohen Neoperenschuh bietet Ascan das drei Millimeter dicke Modell Splitty an.

Die Besonderheit ist kaum sichtbar – der abgetrennte Zehenbereich. Wasserdichte Nähte und eine rutschfeste CR-Sohle komplettieren den Schuh (33,90 Euro). Gibt ihn auch noch höher in fünf Millimeter Dicke.

Infos unter www.ascan.info

Themen: AscanSplityStar


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Vario-Trapeztampen

    30.03.2016Trapeztampen stehen unter Hochspannung. Drei gute Gründe gibt es daher, sich einen guten Variotampen zu leisten: Du passt je nach Wind und Kurs die Tampenlänge sinnvoll an; du ...

  • Ascan Neopren-Schuhe

    15.03.2012Der sechs Millimeter dicke Füßling Star Thermo (42,90 Euro) soll ein extrem komfortabler und warmer Neoprenschuh mit Thermospan-Innenfutter und sehr flexibler CR Sohle sein – mit ...

  • Ascan Star Splity

    25.09.2012Als flexiblen halbhohen Neoperenschuh bietet Ascan das drei Millimeter dicke Modell Splitty an.

  • Ascan Monocoque Gabelbaum

    25.08.2012Mit breiter Biegekurve und axial beweglichem Frontstück nimmt der moderne Alu-Gabelbaum von Ascan alle Segel auf – und erlaubt damit auch extreme Manöver.

  • Test 2015: Surfschuh Ascan Red Star

    27.07.2015Der Red Star würde sich optisch sicher auch für andere Anlässe als eine gepflegte Windsurf-Session eignen.

  • Neopren: Ascan Wave Thermo

    20.02.2014Günstiger Gummi: Dass Neoprenanzüge nicht unbedingt teuer sein müssen, will Ascan mit dem Wave Thermo erneut beweisen.

  • Ascan Wave Neopren

    25.10.2012Nicht nur für "arme Studenten" stellt der komplett kaschierte Ascan Wave in der Stärke von 5/4/3 Millimeter mit 105 Euro eine preiswerte Alternative dar.

  • Test 2019: Ascan WindSUP mit Rigg für 999 Euro

    06.02.2020Ein Komplettset mit WindSUP und Rigg für 999 Euro – das klingt verheißungsvoll. Wir haben uns angesehen, ob man für kleines Geld ein großes Paket bekommt oder damit doch am ...