Neilpryde – Damenneos aus der 3K Serie

 • Publiziert vor 11 Jahren

Wenn einige Herren der Schöpfung sich für ihre Winter-Windsurf- Abenteuer mit Trockenanzügen und mehr ausrüsten müssen, um das Surfen zwischen Schneewächten und Eischollen zu überleben, bleiben die Damen kopfschüttelnd in der warmen Stube.

Doch das Frühjahr ist nicht mehr weit, und wenn die Seen eisfrei, aber noch nicht auf Temperaturen sind, möchte die eine oder andere Surferin wieder auf Brett steigen. In der umfangreichen 3KSerie von NeilPryde gibt es ja vom Drysuit bis zum Shorty alles, darunter auch den Semidry für Damen. Mit der Materialstärke 5/4/3 Millimeter in Apex-Mesh sowie dem antibakteriellen und geruchsverhinderndem Innenfutter aus Bambus Charcoal ausgestattet, erlaubt das E3-Einstiegssystem stressfreies Anziehen. Ein druckfreier Halsabschluss, Latex-Kniepolster und verstellbare Beinabschlüsse zeichnen den 3K aus. Gibt es für Damen in acht Größen und in Schwarz-Glatthaut sowie Schwarz/Rosa für 289 Euro.

Infos: www.neilpryde.de

Themen: 3KausDamenneosderNeilPrydeSerie


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • NeilPryde Wizard 5,1

    25.10.2012surf-Empfehlung: Abgesehen von der etwas schlechteren Kontrollierbarkeit bei Hack gehört das NeilPryde Wizard zu den absoluten Top-Freestylesegeln 2013 und dürfte, dank sehr guter ...

  • Wavesegel 2003

    04.04.2005In dieser Gruppe treffen sich die ganz harten Typen. Wavesegel gelten als die Krönung der Segel-Evolution und sind die Imageträger fast jedes Segelmachers. Dabei müssen sie in ...

  • NeilPryde The Fly 4,5

    15.03.2009Der Neuzugang war das beliebteste der drei NeilPryde-Wavesegel – wegen der ausgewogenen Mischung aus Power und Handling.

  • NeilPryde All-in-one-Bag

    25.05.2012Das All-in-one-Bag (254 x 56 cm, 249,95 Euro) soll vier bis fünf Segel, drei zweiteilige Masten bis 4,60 Meter und drei Gabeln aufnehmen, durch den verstärkten Boden eignet es ...

  • Freestylesegel 2003

    01.04.2003Bei Starkwind greifen auch radikale Trickser zum Wavesegel, zwischen 5,5 und sieben Quadratmetern kommen für waschechte Freestyler aber nur Freestylesegel in Frage: Leicht, agil ...

  • NeilPryde Cabin Trolley

    25.06.2012Wenn Board und Segel auf Reisen gehen, bleibt die Frage, wohin mit dem restlichen Stuff.

  • Test 2015 Freestylesegel: Neilpryde Wizard 5,1

    21.10.2014Wie aus einem Guss wirkt das NeilPryde Wizard, seine große Stärke ist, dass es keine Schwächen hat.

  • NeilPryde V6 7,5

    15.06.2009Das NeilPryde V6 ist einfach aufzubauen, fahrstabil und durchgleitstark. Ein leichtes Segel, das auch im Handling besonders überzeugen kann. Das Profil mit vergleichsweise etwas ...

  • NeilPryde V8 8,5

    15.01.2009Das V8 vereint sehr viel Leistung bei wenig Wind mit dem leichtesten Fahrgefühl.