Finne verloren – Selbsthilfe

25.07.2009 SURF-Magazin - Schraube vergessen festzudrehen? Sandbank übersehen? Wie auch immer – die Finne ist weg und das nächste Ufer weit. Ohne Finne hat das Windsurfboard keine Führung und dreht unkontrolliert in alle Richtungen. Selbst eingefleischten Freestylern sind derartige Sliding-Eigenschaften etwas zuviel des Guten – zurücksurfen ist so quasi unmöglich.

Mit einem einfachen Trick kommt man trotzdem wieder an Land: Hierbei benutzt man sein Trapez gewisser- maßen als Treibanker, indem man es unter das Heck des Brettes schnallt. Den Trapezhaken führt man dabei durch die hintere Fußschlaufe und rastet diesen ein. Anschließend sollte man noch die Gurte strammziehen, um zu verhindern, dass das Trapez hinten übers Heck rutscht und an die Oberfläche kommt. Bei kleinen, schmalen Brettern (z.B. Waveboards) kann das Trapez über das Heck nach oben rutschen. Im Normalfall reicht der Wasserwiderstand trotzdem aus, um es bis an das rettende Ufer zu schaffen. An Gleiten und Höhelaufen ist natürlich nicht mehr zu denken.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheits-Tools für Windsurfer: <p>
	Seenotrettung durch die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbr&uuml;chiger)</p>
Sicherheits-Tools für Windsurfer 11.07.2018 —

Materialbruch, Verletzung, Erschöpfung – wenn beim Windsurfen was schiefgeht, sitzt man schnell in der Patsche. Welche Sicherheits-Tools es gibt und was für Windsurfer Sinn macht, haben wir ausprobiert.

mehr »

Workshop: Surfanhänger fürs Fahrrad: <p>
	Chris aus Percha mit seinem Spezial-Transporter</p>
Workshop: Surfanhänger fürs Fahrrad 01.06.2018 —

Umweltfreundlich und ohne Führerschein zum Spot: Den perfekten Anhänger gibt es nicht. Dafür sind die Bedürfnisse und handwerklichen Fähigkeiten zu verschieden. Tüftler und drei Profis bieten aber reichlich Inspiration für dein eigenes Bauprojekt.

mehr »

Dr. Sails Reparatur-Set für Windsurf-Material: <p>
	Dr. Sails Reparatur-Set f&uuml;r Windsurf- und SUP-Material</p>
Dr. Sails Reparatur-Set für Windsurf-Material 10.04.2018 —

Neos, Segel, Boards – die 2-Komponenten-Kleber von Dr. Sails sollen auch unter Wasser aushärten und die Zwangspause im Schadensfall auf ein Minimum verkürzen.

mehr »

Finnenreparatur
Windsurf-Finnen richtig reparieren 09.11.2017 —

Finnen sind mehr als schnöde Spurhalter, sie sind der Motor unter deinem Board. Und weil eine gute Finne auch oft kein Schnäppchen ist und sich Löcher im Profil direkt auf Speed und Spin-out-Anfälligkeit auswirken, darf man ihr gerne ein wenig Aufmerksamkeit schenken und zumindest die Spuren der letzten Grundberührung tilgen.

mehr »

Gaastra Masten: Neue Biegekurve bei 2017er Masten: <p>
	&quot;Bei unseren alten Hardtop-Biegelinien waren die Grenzen der Designm&ouml;glichkeiten ausgesch&ouml;pft. Daher haben wir uns entschieden, auf die weit verbreitete Constant Curve zu wechseln.&rdquo; (Peter Munzlinger, Gaastra-Designer)</p>
Gaastra Masten: Neue Biegekurve bei 2017er Masten 01.06.2017 —

Gaastra-Segel funktionierten bisher nur mit einer sehr speziellen Mastkurve, die die Nutzung von Fremdmasten problematisch machte. Designer Peter Munzlinger erklärt, warum jetzt der Wechsel zur weit verbreiteten Constant Curve kommt.

mehr »

Schlagwörter

Finne

Diese Ausgabe SURF 7/2009 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie