Workshop: Surfboard-Umbau zum Thruster Fins Workshop: Surfboard-Umbau zum Thruster Fins Workshop: Surfboard-Umbau zum Thruster Fins

Workshop: Surfboard-Umbau zum Thruster Fins

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 2 Monaten

Auch ältere Wave- und Freestylewave-Boards (mit Single-Finne) lassen sich durch zusätzliche Side-Fins und eine kleinere Mittelfinne für kontrollierte, enge Turns um zwei Noten verbessern. Du kannst das machen lassen, oder selbst zur Fräse greifen.

Solche Anfragen haben wir oft, macht den Leuten ruhig Mut, etwas auszuprobieren“, sagt Timm-Daniel Köppke von Maui Ultra Fins auf unsere Anfrage nach passenden Finnen und Tipps für einen Umbau. Die Erfahrung im surf-Test zeigen regelmäßig, dass Thruster im gleichen Board deutlich besser drehen und kontrollierbarer Wellen surfen als mit großer Einzelfinne.

Das zündete die Idee: Da muss doch bei alten Boards was gehen? Josh Welz und Johannes Rützel haben genau das schon schon vor uns probiert. Beides alte Hasen auf dem Board. Josh Welz, ehemaliger surf-Chefredakteur, hat den Umbau auf Fuerte bei Magma Custom Boards von Helmut Wirtz professionell machen lassen. In seinem Board steckt jetzt ein richtiges Surf-Finnenset mit einer 7-Inch-Finne hinten und zwei asymmetrischen Thruster-Finnen, leicht im Winkel angestellt, in FCS-I-Boxen.

Josh Welz Josh Welz zeigt den professionellen Umbau auf Thruster.

Das wäre auch für den Selbstbauer das günstigste Boxensystem mit riesiger Auswahl an surf-Finnen. Je Finne werden zwei runde Plugs (Stück rund 5 Euro) ins Board laminiert, die runden Aussparungen lassen sich leicht mit einer Lochsäge einbringen. Als passende, symmetrische Windsurf-Sidefins in FCS wären beispielsweise die X-Tri von Maui Ultra Fins erhältlich. Bei FCS rät Timm-Daniel zu maximal 10er oder 11,5er Finnen und auch JP-Shaper Gnigler schreibt den Finnen nicht die gleiche Belastbarkeit zu wie Mini-Tuttle oder Slotbox.

Johannes Rützel, Ex-Tester beim Windsurfing Jahrbuch, hat bei seinem Goya selbst ins Laminat geschnitten. „Ich habe US-Boxen gekürzt, zugespachtelt und dann einlaminiert.“ Für unseren Umbau haben wir die vermutlich beste Box mit größter Windsurf-Finnenauswahl gewählt – zwei feine Carbon-Slotboxen von Flikka (Stück 35 Euro) in einem quaderförmigen Hartschaumblock. Sehr solide und dabei easy einzubauen. Ein Richtwert für alle, die lieber den Auftrag geben: Bei der „Carbon-Klinik“ kosten Boxen je 19 Euro und der Einbau nochmals 100 pro Box.

Johannes Rützels Goya ist im Eigenbau gut gelungen.

Einen ausführlichen Workshop zum Selber machen findet ihr im PDF, das es unten im Download-Bereich gibt.

In 16 Schritten erklärt Stephan Gölnitz, stellvertretender SURF-Chefredakteur, wie's funktioniert.

Themen: FinneFinnen-TuningThrusterWorkshop

  • 1,49 €
    Workshop: Umbau zu Thruster Fins

Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Basics: Physikalische Einflüsse bei Foils und Finnen

    11.11.2019Für Aerodynamiker spielt es keine Rolle, ob man durch Luft, Wasser oder Wackelpudding fliegt. Finnen und Foils sind für Strömungsexperten nur Flugzeuge unter Wasser. Aber wie ...

  • Finfoil: Finnen und Foils selbst designen

    17.08.2021In der Windsurf-Community gibt es auch viele Bastler – es wird geshapt, repariert, designt. Finnen und Foils selbst zu bauen, erfordert allerdings tiefe Kenntnisse von ...

  • Finnensysteme: Kehrt die Trimmbox wirklich zurück?

    27.08.2021Schnell montiert, aber mit festgelegter Position – das ist die etablierte Powerbox. Jörg Kock hat ein neues System geschaffen. Mehr dazu im Interview...

  • Singlefin, Thruster, Seegras – so findest du die richtige Finnenlänge für dein Freestyle-Waveboard

    26.06.2020Keine andere Brettklasse auf dem Markt ist so sehr darauf ausgelegt, die Fahreigenschaften über die Wahl der Finnen zu verändern. Was beim Wechsel zwischen Singlefin und ...

  • Finnen richtig reparieren – so wird's gemacht!

    14.01.2020Hat deine Finne die Steine geküsst, muss das nicht das Ende sein. Wie du Finnen von Windsurfboards schnell und einfach wieder reparierst, erfährst du in unserem Workshop.

  • Gabelbaum-Pins austauschen – so wird's gemacht!

    14.05.2020Kaputte Pinverschlüsse bei Gabelbäumen lassen sich leicht selbst reparieren. Was es dabei zu beachten gibt, seht ihr in unserem Video-Workshop.

  • Freeride-Dreifinner von Hejfly

    06.01.2017Shaper Klaus Jocham hält sich nicht an Konventionen. Seine Windsurfboards waren schon immer anders – und das ist auch unter dem Markennamen Hejfly so geblieben. Seine Freerider ...

  • Workshop: Segelreparatur

    21.11.2018Segel hin, Surttrip auch – schnelle Hilfe braucht man sich vom Segelmacher vor Ort während der Haupturlaubszeit meist nicht zu erwarten. Mit ein paar Tricks und günstigen ...

  • JP-Australia Single Thruster 75 PRO

    21.01.2011In verdammt vielen europäischen Wavebedingungen ist der Thruster – jetzt im drehfreudigeren Finnensetup – eine sehr gute Wahl. Bei Leichtwind schnappt man sich jede Welle locker, ...

  • Test 2017 – Freestyle-Waveboards: JP-Australia Thruster Quad 95 Pro

    01.06.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Thruster Quad 95 Pro ...

  • Singlefin, Thruster, Seegras – so findest du die richtige Finnenlänge für dein Freestyle-Waveboard

    26.06.2020Keine andere Brettklasse auf dem Markt ist so sehr darauf ausgelegt, die Fahreigenschaften über die Wahl der Finnen zu verändern. Was beim Wechsel zwischen Singlefin und ...

  • Workshop: Blasen am Board

    27.12.2014Leser schildern immer wieder Probleme mit unerklärlichen Bläschen, denn viele Hersteller lehnen Garantieansprüche ab, wenn ein Board plötzlich aufblüht als hätte es die Pocken. ...

  • Vincents Workshop: Camber

    11.07.2014Schwer, unhandlich, teuer – so lauten noch immer die Vorurteile bei Cambersegeln. Doch wer seinen Stuff richtig einstellt, kann auch als ambitionierter Hobbyracer einiges ...

  • Quatro Thruster LS 82

    25.01.2013surf-empfehlung: Der Quatro Thruster hat in Summe keinerlei Schwächen und überzeugt durch eine gute Mischung aus Gleitleistung, Kontrolle und radikalen Dreheigenschaften. Wenn man ...