Boom-Protektor

 • Publiziert vor 12 Jahren

Als einer der günstigeren Ausrüstungsgegenstände fliegt er wohl in fast jedem Quiverbag um die Welt, um empfindliche Brettnasen zu schützen. Aber erfüllt das kleine Polster am Gabelkopf diese Aufgabe wirklich?

Erfüllt das kleine Polster am Gabelkopf seine Aufgabe? In der Regel nicht. Bei genauer Betrachtung entpuppt sich genau dieser Auftrag meist als „Mission Impossible“: Das Gabelfrontstück kann die Brettnase gar nicht treffen. Im Zeitalter, in dem selbst 130-Liter-Freerideboards selten länger als 260 Zentimeter sind, sitzt der Gabelbaum einfach zu hoch, um die Brettspitze mit dem Frontstück zu berühren. Und das bereits bei einer Körpergröße von etwa 165 cm.

Bei längeren Brettern, kleineren Personen oder Gabeleinstellungen auf Bauchnabelhöhe mag das anders sein. Testet einfach selbst, ob bei eurem Trimm das Gabelfrontstück die Nase noch treffen kann.

Fazit: Einschlagsschäden an der Brettspitze richtet vorwiegend der Mast an – und dagegen hilft höchstens ein T-Boom-Protektor, der den Mast unterhalb des Gabelbaums mit abpolstert.

T-Boom-Protektor von North Sails

Themen: Boom-ProtektorFanatic


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fanatic Quad 82 TE

    25.12.2013surf-Empfehlung für Fanatic: Der Quad 2013 war super, der 2014er ist nochmal besser geworden. Das Fahrgefühl hat sich positiv in Richtung „lebendig“ verändert, die ...

  • Test 2018 – Waveboards: Fanatic Stubby 82 TE

    01.02.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Stubby 82 TE.

  • Fanatic TriWave 81 TE

    25.12.2013surf-Empfehlung für Fanatic: Der Quad 2013 war super, der 2014er ist nochmal besser geworden. Das Fahrgefühl hat sich positiv in Richtung „lebendig“ verändert, die ...

  • Freestyle-Waveboards 85

    02.08.2007Ob Frontloop oder Shaka, dein erster kleiner Hüpfer oder ein Air Taka – irgendwie will jeder mal die Finne lüften. Und dafür findet man unter den Freestyle-Waveboards für jedes ...

  • FANATIC WINDSURFING CAMPS am FBC LANZAROTE

    22.04.2016Auch 2016 wird es wieder drei Camps mit Trainer Tom Brendt im Fanatic The Boarders Center auf Lanzarote geben, also schon mal den Kalender für Juni 2016 checken.

  • Fanatic Ray 130 LTD

    25.06.2012surf-Empfehlung: Etwas anspruchsvoller und sportlicher als ein klassischer Freerider, aber agiler als die ganz breiten Freeraceboards und mit wenig Krafteinsatz schnell zu machen ...

  • Fanatic Hawk 111 LTD

    18.02.2014surf-Empfehlung: Für gute Freeridesurfer, die schon bei leichtem Gleitwind auf maximale Leistung und spritziges Fahrfeeling nicht verzichten wollen.

  • Test 2016 – Slalom-Raceboards: Fanatic Falcon 129 TE

    27.09.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Falcon 129 TE.

  • Test 2015 Waveboards: Fanatic Quad TE

    25.11.2014Der Quad benötigt einen Tick mehr Wind, um anzugleiten, beschleunigt dann aber druckvoll und wird richtig schnell.