TRX - Trainingstool des Monats

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 9 Jahren

TRX – viele reden drüber, doch nur wenige wissen, was es ist. Fitness- und Trainingsexperte Christoph Jolk, der schon mit Robby Seeger und Bernd Flessner gearbeitet hat, hat sich für uns in die Seile gehängt.

Wie war dein erster Eindruck nach dem Probetraining? Super. Du kannst wunderbar windsurfspezifische Belastungen simulieren. Zum Beispiel Klimmzüge in Schräglage mit dem Suspension Trainer – das ist wie beim Pumpen. Außerdem ist das Teil auch transportabel und es gibt eine geniale, einfache Halterung für den Türrahmen. Und die Auswahl an Übungen  ist riesig.

Wie unterscheiden sich der Suspension Trainer (Foto rechts) und der Rip (Foto links)? Beim Suspension Trainer machst du funktionelles Kraftausdauertraining für mehrere Muskelgruppen gleichzeitig. Da ist Core-Training für den gesamten Rumpf automatisch immer mit dabei. Wer nur einen dicken Arm trainieren will, muss was anderes nehmen. Ich habe gestern noch Klimmzüge gemacht: in Rückenlage direkt unter dem TRX, mit den Beinen auf einem Gymnastikball – das ist schon nah dran an dem, was du machst, wenn du auf einem wackeligen Brett an der Gabel ziehst. Der Rip (links) trainiert mit Übungen wie der Holzhackerbewegung auch immer das Herz-Kreislauf-System mit und durch denelastischen Zug-Gummi im Gegensatz zu den starren Bändern beim Suspension Trainer (rechts) wird das ganze Training dynamischer.

Was sind die Vorteile gegenüber Hanteltraining? Das Gefahrenpotenzial, sich zu überlasten, ist tendenziell geringer.

Wem kannst du die Geräte empfehlen? Der professionelle Wettkampftyp braucht eigentlich beide Trainingsformen. Für den Hobbysurfer ist der Suspension Trainer das wichtigere Gerät, weil wir ja wissen, dass beim normalen Windsurfen der dynamische Anteil nicht so hoch ist.

Rip: 199,90 Euro; Suspension Trainer: 209,90 Euro. Viele Beispielvideos auf youtube. Trainingseffekt: sehr hoch www.transatlantic-fitness.com

Themen: TRX


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige