Gurtfreie Zone Gurtfreie Zone Gurtfreie Zone

Gurtfreie Zone

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 3 Jahren

Gurte gehören an ein Trapez, wie die Räder an ein Auto. Insofern ist das neue, gurtfreie Verschluss-System von ProLimit, genannt Barloc, sicher bemerkenswert. Wir haben es ausprobiert.

Manuel Vogel Simpel und sekundenschnell bedienbar – beim Barloc rastet der Schnellverschluss auf einer Metallleiter ein – das spart im Vergleich zum Gurtsystem auch etwas Gewicht.

An Land:

Statt den üblichen Verstellmechanismen und Gurten wurden beim Barloc-System zwei Metallleitern an beiden Seiten festgenäht, auf der man den Haken einklickt. Dadurch soll dieser stramm und ohne zu wackeln sitzen, Gurtgeflatter und mühsame Verstellaktionen sollen Vergangenheit sein.

Auf dem Wasser:

Schnellverschlüsse sind heute weitgehend ausgereift, insofern erscheint etwas gesunde Skepsis angebracht, sobald ein Hersteller alles Dagewesene über den Haufen wirft. In der Praxis hat uns das System aber komplett überzeugt: Per Klett fixiert man das Trapez am Körper. Eine Seite des Hakens bleibt, wie üblich, fixiert, nur an der Seite des Schnellverschlusses rastet man den Haken im Tagesgeschäft dann auf der Metallleiter ein – das geht genauso schnell wie bei einem konventionellen Schnellverschluss – Gurtgeflatter ade! Änderungen der Größe dauern nur noch Sekunden, man rastet den Haken dazu einfach auf einer anderen Stufe ein. Einzig der Verstellbereich ist, verglichen mit Trapezen, bei denen der Haken von Gurten fixiert wird, etwas reduziert – die Größe sollte also halbwegs passen. Am besten probiert man das Trapez vor dem Kauf im Surfshop des Vertrauens an. Das Barloc-System soll es ab sofort optional für die Hüfttrapez-Modelle Type-T und Argon geben, auch das konventionelle Verschlusssystem wird aber weiterhin erhältlich sein.

Manuel Vogel Auch das Wave-Modell Type-T gibt's ab 2018 wahlweise mit Barloc-Verschluss.

surf-Fazit: Für mit Barloc ausgestattete Trapeze zahlt man einen Aufpreis von 20 Euro – eine Investion, die sich für das funktionale und simple System in unseren Augen lohnt.

Infos: www.prolimit.com

Themen: barlocProlimitTrapezverschluss


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • ProLimit Neopren wird GRÜN

    26.02.2020Auch der Neoprenhersteller ProLimit versucht seinen Produkten einen grünen Anstrich zu verpassen. Das neue Material mit dem Namen Nature Prene soll – im Gegensatz zu ...

  • Windsurf-Fahrtechnik: Trapezsurfen, Teil 1

    09.04.2019Windsurfen im Trapez spart Kraft und erlaubt es euch, auch bei viel Wind mit großen Segeln zu surfen. Die richtigen Einstellungen von Trapez und Tampen sowie alles Wichtige zum ...

  • North Trapez Cross Air

    28.04.2011Die Druckverteilung regelt North beim neuen Hüfttrapez Cross Air auf unterschiedliche Weise – mit einem 3D-Neopreninnengurt und einer konturgeformten Rückenplatte soll perfekter ...

  • ION Trapez: Maddox 2015

    02.04.2015Die 2015er Version des Maddox Signature Modells mit einer schlanken Linienführung und -schnitt wurde von ION Teamfahrer Gollito Estredo selbst entwickelt.

  • NP Ozone Trapez

    25.10.2012"Unser leichtestes Hüfttrapez", verspricht Manni Rassweiler, Chef der Pryde Group und maßgeblich an der Entwicklung der neuen NP-Kollektion beteiligt.

  • Gabelbaum ProLimit Team C100 Carbon

    30.05.2017Mit knapp 29 Millimetern Holmdurchmesser lässt die ProLimit die Konkurrenz hinter sich und bleibt dabei überraschend steif.

  • ProLimit Type-T

    06.03.2013Der Klassiker unter den Hu?fttrapezen bekommt 2013 einen neuen Anstrich – ProLimit beansprucht fu?r sich, das wohl bequemste Windsurftrapez auf dem Markt zu haben.

  • ProLimit Evo Freezip 6/5 fixed hood

    15.03.2013Für die kalte Jahreszeit empfiehlt ProLimit den Evo Freezip 6/5 mit integrierter Haube, der die perfekte Kombination aus dehnfähigem Airflex 550 Neopren, perfekter Passform und ...

  • ProLimit

    25.09.2012Aus der C4 LTD Steamer Power-Linie stammt der dicke 6/5er in der bunten Ausführung.