NP Jacke - Neo Hoodie

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

Die NP Jacke wurde als Überzieher für kalte Tage konzipiert und besteht aus zwei Millimetern Dura-Flex-Neopren. Dank des weiten Schnitts lässt sie sich über dem Trapez tragen, der Haken wird durch eine dafür vorgesehene Öffnung gesteckt.

Passt die Größe nicht genau, ist auch das Loch für den Trapezhaken nicht an der idealen Stelle, hier hätte ein variables System durchaus Sinn gemacht, zumal die Hakenposition bei Sitz- und Hüfttrapezen ja ohnehin unterschiedlich hoch ist. Wir empfehlen deshalb, die Jacke in jedem Fall mit Trapez im Shop anzuprobieren.

Wir haben das Hoodie bei Temperaturen von einem bis acht Grad mit einem normalen Winterneo ausprobiert. Erwartungsgemäß reduziert die Jacke den Windchill-Effekt massiv und verhindert ein Auskühlen des Körpers deutlich – den Unterschied merkt man, sobald man die Jacke in nassem Zustand mal kurz auszieht. Dank des recht weiten Schnitts ist die Bewegungsfreiheit hervorragend und schränkt einen auch bei extremen Verrenkungen nicht ein. Nach jedem Abgang läuft das Wasser sofort unten raus, an den Ärmeln sorgen kleine Drainage-Löcher über den Handgelenken dafür, dass hier kein Wasser stehenbleibt. Zum Schwimmen größerer Strecken ist die Jacke – aufgrund des weiten Schnitts – nicht ideal. Einziges Manko: Bei Stürzen oder Schwimmeinlagen rutscht manchmal der Haken aus dem Loch und man kann sich dann nicht mehr einhaken – eine kleine Nachbesserung täte hier gut.

Fazit: Für alle, die in der kalten Jahreszeit aufs Wasser wollen, ist das NP Neo Hoodie absolut empfehlenswert – und sei es auch nur für die Surfpausen. Auch Surflehrer/-innen werden die Jacke zum Unterrichten lieben.

Weitere Infos unter www.pryde-shop.de

Themen: NP Jacke


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag