Workshop: So reparierst du ausgerissene Fußschlaufen-Plugs Workshop: So reparierst du ausgerissene Fußschlaufen-Plugs Workshop: So reparierst du ausgerissene Fußschlaufen-Plugs

Workshop: So reparierst du ausgerissene Fußschlaufen-Plugs

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor einem Jahr

Leider reißen bei Windsurfboards die Schlaufenplugs immer wieder aus und sind damit unbrauchbar. Dann hat man die Wahl zwischen aufwändigem Austausch der ganzen Plugreihe oder einer günstigen Schnellreparatur wie dieser.

Ausgenudelte Schlaufenplugs werden jetzt „minimal-invasiv” kuriert – großer Eingriff überflüssig.

„Nach fest kommt ab“ – das Gefühl kennen vermutlich einige vom Schlaufenmontieren. Häufiges Umschrauben, zu dünne Schrauben, rohe Gewalt und auch zu weiches Material – die Ursachen sind vielfältig, das Kunststoffgewinde ist auf einmal hin. Bisher blieb da nur der aufwändige Austausch des kompletten Schlaufenplugs im Board. Einem echten Tüftler ist so eine Lösung natürlich ein Garaus. Elmar Edelmann von der Boardmarke Hejfly (ehemals HiFly) bietet daher ein Set an, mit dem jeder halbwegs begabte Handwerker den vermurksten Plug wieder flottmachen kann. Zentrale „Erfindung“ ist dabei ein spezielles Insert aus hochfestem Polyamid. Das Teil muss nur ordentlich verankert werden.

Und so wird's gemacht:

Die vermurkste Bohrung im Board wird einfach ein Stück größer gebohrt. Der passende Bohrer gehört mit zum Reparaturset. Mit dosiertem Speed und wenig Druck bohren, genau in Richtung der vorhandenen Bohrung, bis der Bohrer leicht unten anstößt (eventuell vorher Tiefe checken).

Anschließend schneidest du in diese Bohrung ein frisches Gewinde. Auch der Gewindeschneider ist im Set enthalten.

In das frische Gewinde wird der vorgebohrte Spezialplug (mit bereits passendem Außengewinde) eingeklebt. Zum Einkleben entweder Epoxidharz (Tipp: 5-Minuten-Epoxi ist günstig im Modellbauzubehör zu bekommen) oder UHU Plus endfest 300. Keinesfalls Sekundenkleber verwenden! So schnell kannst du den neuen Plug nicht reinschrauben, wie das klebt.

Nach der Reparatur solltest kannst du die original Cobra-Fußschlaufenschrauben (diese haben sechs Millimeter Außendurchmesser) wieder verwenden.

Das Set 1 mit Bohrer, Spezial-Gewindebohrer und vier Inserts kostet 59 Euro; Set 2 mit nur 4 Stück Gewinde-Inserts gibt’s für 36 Euro.

Info und Bestellung unter [email protected] oder 0172-6646132.

Themen: FußschlaufenPlugsSchlaufenWorkshop


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Schlaufen-Tuning gegen Fußhöcker

    16.07.2013

  • Workshop - Finnen flicken

    26.05.2013

  • Workshop: Blasen am Board

    27.12.2014

  • Invalid date

  • Finnen richtig reparieren – so wird's gemacht!

    14.01.2020

  • Workshop: Noseprotektoren auf Windsurfboards aufkleben

    21.10.2014

  • Workshop: Standlack erneuern

    05.08.2014

  • Workshop: Tubelatten reparieren

    22.08.2013

  • Windsurf-Finnen richtig reparieren

    09.11.2017

  • Vincents Workshop: Materialeinstellung bei Starkwind

    29.06.2014

  • Windsurf-Tutorial: Fußschlaufen einstellen

    28.06.2016

  • Workshop: Segelreparatur

    21.11.2018

  • Workshop - Finnen flicken

    26.05.2013

  • Gabelbaum-Pins austauschen – so wird's gemacht!

    14.05.2020

  • Fixn Zip: Rettung für kaputte Windsurf-Bags

    14.11.2018

  • Finnen richtig reparieren – so wird's gemacht!

    14.01.2020

  • Windsurf-Fahrtechnik: Trapezsurfen, Teil 1

    09.04.2019