Test: NoveNove Style Wave 95 CKV

 • Publiziert vor 5 Jahren

Auch wenn der Name Style Wave eine Ausrichtung auf Freestyle und Welle nahelegt, ist das Brett in erster Linie für Bump & Jump und Manöver konzipiert, hier liegen eindeutig die Stärken.

NoveNove Style Wave für Bump & Jump

An Land: Der Style Wave wird von NoveNove als Flachwasser- und Bump & Jump-Brett beworben. Shaper Gianni Valdambrini hat dem Brett dicke und voluminöse Kanten verpasst und das Deck recht flach gehalten. Schlaufen und Pads sind bequem, ein 4er-Schlaufen-Set-up sucht man vergebens, was auf eine manöverorientierte Ausrichtung hindeutet.  

Auf dem Wasser: Egal ob man an den ersten Halsen feilt oder ein Starkwindboard zum Heizen, Carven und Springen sucht – das ruhige Gemüt des NoveNove wird viele Freunde finden. Das Brett flutscht harmonisch und ohne Fahrwiderstand über die Gleitschwelle und läuft auch bei Chop und viel Wind kontrolliert und ist einfach zu fahren. Auf den voluminösen Kanten steht man recht hoch. Auch wenn der Name Style Wave eine Ausrichtung auf Freestyle und Welle nahelegt, ist das Brett in erster Linie für Bump & Jump und Manöver konzipiert, hier liegen eindeutig die Stärken. Zwar erfordert der NoveNove etwas Fahrkönnen, um die Kante im Chop zu stabilisieren, dann greifen die Rails aber sicher und erlauben vor allem weite und mittlere Radien. Ganz eng lässt sich das Brett nur mit viel Druck und reduziertem Speed drehen. Für ein paar Backside-Wellenritte in moderaten Wellen reicht die Drehfreudigkeit aber allemal, nur wer radikales Wave-Feeling für enge Frontsideritte erwartet, dürfte den Style Wave, trotz recht kurzer und gebogener 26er-Serienfinne, etwas zu brav finden.

surf-Fazit: Dein Surferleben spielt sich zu 80 Prozent auf Flachwasser oder in Bump & Jump-Bedingungen ab? Geslidete Freestylemanöver machst du nur sporadisch und auch in die Brandung willst du mit diesem Brett eher selten? Dann dürfte sich der NoveNove-Shape als Einbrettlösung das Prädikat "tutto bene" verdienen – dank guter Kombi aus Gleitleistung, Kontrolle und Manövereignung.

NoveNove Style Wave 95 CKV

NOVENOVE Style Wave 95 CKV Volumen: 86/95/104/113 Liter Gewichte: 6,3/6,5/6,7/6,9 Kilo Längen/Breiten: 231/59 233/61 235/63 236/65 cm Finnen: 24/26/28/30 cm Preise: 2069/1749 Euro in GLS

Infos: www.liquid-sports.de  

Schlagwörter: Novenove Style Wave 95 CKV


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2016: Frühgleitmaterial

    03.11.2016

  • Test 2017: Freestyle-Waveboards 95

    02.06.2017

  • Test 2018 - Freerideboards: Novenove Style Wave 104 Pro

    19.09.2018

  • Test 2016 Freestyleboards 100: Novenove Style Pro V3 102

    30.06.2016

  • Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Novenove Style Wave 95 LTD

    01.06.2017

  • Test 2018 – Waveboards: Novenove KS 87

    01.02.2018

  • Test 2016 Waveboards: Novenove Chameleon 85

    29.12.2015

  • Test 2016: Freestyleboards 100

    01.07.2016

  • Test 2018: 13 Freerideboards 105 Liter

    20.09.2018