Die besten Spots für Windsurf-Aufsteiger

  • Tobias Frauen
 • Publiziert vor einem Jahr

Raus aus dem Alltag, rein in den Neo und rauf aufs Brett: Wir zeigen euch, wo ihr nach den ersten Schritten am besten aufs Wasser geht und schnelle Lernerfolge fast garantiert sind! Vom Ostsee-Spot um die Ecke bis zum karibischen Windsurfparadies ist für jede Jahreszeit und jeden Geldbeutel etwas dabei!

Wir zeigen Euch die besten Spots für entspannten Surf-Spaß und schnelle Lernerfolge!

22 Bilder

Durchklicken und träumen: Die besten Spots für Aufsteiger

Soma Bay
Nur vier Flugstunden entfernt findet Ihr von einem geschützten Stehbereich für Anfänger über eine Flachwasserpiste für Speedfahrer und Freestyler bis hin zu Kabbelwellen alles was das Herz begehrt. Selbst eine Welle kann sich aufbauen!
Aufsteiger-Spot Soma Bay in Ägypten>>

Tarifa
Tarifa - die Hauptstadt der Windsurfer, gelegen an der Meerenge von Gibraltar, einem der windigsten Orte Europas. In den verwinkelten Gassen der Altstadt reiht sich eine Surfbar an die andere und ein Surfshop an den anderen.
Aufsteiger-Spot Tarifa/Spanien>>

El Naaba
Relativ nah, günstig, warm und natürlich windsicher - in El Nabaa in Ägyptens Süden findet ihr mehr Natur und mehr Ruhe als in Hurghada, gerade im Winter aber ähnlich guten Wind und ein top Aufsteigerrevier.
Aufsteiger-Spot El Naaba in Ägypten>>

Porto Pollo
Porto Pollo ist einer der bekanntesten Spot der Welt und bietet sowohl Flachwasser- als auch Bump & Jump-Bedingungen und dazu noch die höchste Windausbeute der Insel.
Aufsteiger-Spot Porto Pollo/Sardinien>>

Wulfener Hals
Die Ostseeinsel Fehmarn ist wohl als eines der windigsten und dabei auch noch sonnigsten Reviere Deutschlands bekannt, besonders aber am Wulfener Hals findet man optimale Bedingungen für alle vom Ein- und Aufsteiger, Freerider bis hin zum Freestyle-Pro.
Aufsteiger-Spot Wulfener Hals auf Fehmarn>>

Podersdorf
Tollen Spot mit Flachwasser-Bedingungen für alle vom Ein- und Aufsteiger, Freerider bis hin zum Freestyle-Pro. Der nur 1,60 Meter tiefe See wärmt sich schnell auf und ist fast überall stehtief!
Aufsteiger-Spot Podersdorf am Neusiedler See>>

Brouwersdam
Einer der Top-Spots der Niederlande und für die Surfer aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet: Aufsteiger und Freestyler finden optimale Flachwasserbedingungen auf der einen Seite des Damms und kabbelige Nordseebedingungen auf der anderen Seite.
Aufsteiger-Spot Brouwersdam/Holland>>

Wieker Bodden
Rügen, eine Ostsee-Insel wie jede andere? Eben nicht! Durch die vielen Bodden, Wieke, Halbinseln und Landzungen liegt hier an der pommerschen Küste eines der Windsurfeldorados Deutschlands.
Aufsteiger-Spot Wieker Bodden auf Rügen>>

Leucate
Leucate ist eine der besten Surfregionen Europas: Gut mit dem Auto erreichbar, mildes Klima, eine unglaubliche Windstatistik und einer großen Auswahl an Spots für jede Könnensstufe!
Aufsteiger-Spot Leucate/Frankreich>>

El Gouna
Innerhalb von gerade mal fünf Flugstunden erreicht ihr den ägyptischen Flughafen Hurghada und nach einem halbstündigen Transfer steht ihr schon am Spot, mit ägyptischer Sonne im Gesicht und thermischem Wind im Haar!
Aufsteiger-Spot El Gouna/Ägypten>>

Bonaire
Türkisblaues Wasser, stehtiefe Lagunen und unvergleichliches Karibik-Feeling: Bonaire ist das ultimative Reiseziel für die kalte Winterzeit.
Aufsteiger-Spot Bonaire in der Karibik>>

Dakhla
Dakhla in Marokko ist schnell und günstig zu erreichen, außerdem bietet das Surfcenter eine perfekte Infrastruktur. Im Winter weht der Wind an zwei Drittel aller Tage mit Gleitstärke, vor allem die endlose, stehtiefe Lagune ist dann perfekt zum Üben von Wasserstart, Gleiten oder Halsenmanövern in warmem Wasser.
Aufsteiger-Spot Dakhla Lagune/Marokko>>

Costa Calma
Toller Allround-Spot im Surf-Mekka Fuerteventura: Ein- und Aufsteiger können vormittags bei schwächerem Wind in den stehtiefen Lagunen üben, nachmittags sind dann die kleinen Segel zum freestylen in der Lagune oder zum Wellen schlitzen hinter der Sandbank angesagt.
Aufsteiger-Spot Costa Calma auf Fuerteventura>>

Makkum
Kleine Wellen, Flachwasser für Freestyle oder Slalom und der perfekte Platz zum Üben: Am nordöstlichsten Zipfel des Ijsselmeers kommen alle Windsurfer voll auf ihre Kosten.
Aufsteiger-Spot Makkum am Ijsselmeer>>

Hvide Sande
Gerade mal drei Autostunden von der deutsch-dänischen Grenze entfernt liegt der Top-Spot Hvide Sande. Ein schmaler Dünenstreifen trennt Nordsee und Ringkøbing Fjord voneinander und schafft einen Ort mit Windsurfbedingungen für jedes Können.
Aufsteiger-Spot Hvide Sande am Ringkøbing Fjord>>

Piantarella
Karibikfeeling im Mittelmeer: Im Süden Korsikas wartet ein wunderschönes Stehrevier, türkisgrünes Wasser und feiner Sandstrand. Und im Herbst ist es in Piantarella noch wunderbar warm, aber längst nicht mehr so voll wie im Sommer!
Aufsteiger-Spot Piantarella/Korsika>>

Veluwemeer
Wenn Du Dir einen idealen Aufsteiger-Spot basteln könntest, würde vermutlich etwas Ähnliches wie das Veluwemeer in den Niederlanden dabei rumkommen.
Aufsteiger-Spot Veluwemeer/Holland>>

Ummanz
Das wohl größte Stehrevier Deutschlands, fahrbar bei fast allen Windrichtungen - klingt super? Ist es auch!
Aufsteiger-Spot Ummanz auf Rügen>>

Lemkenhafen
Wulfener Hals zu voll? Aufsteiger finden auf Fehmarn mit Lemkenhafen eine mindestens ebenbürtige Alternative!
Aufsteiger-Spot Lemkenhafen/Fehmarn>>

Pepelow
Großer Stehbereich, geschützte Lage und optimale Infrastruktur: Pepelow am Salzhaff lässt kaum einen Wunsch offen!
Aufsteiger-Spot Pepelow am Salzhaff>>

Borkum
Nordsee kann nur ruppig? Falsch! Borkum lockt mit einem optimalen Übungs-Gelände und vielen Angeboten für die ganze Familie!
Aufsteiger-Spot Borkum>>

Giens/Hyères
Ein Geheimtipp ist Hyères beziehungsweise Almanarre garantiert nicht, aber gerade in der Nebensaison kann man hier entspannte Aufsteiger-Bedingungen finden und direkt am Spot wohnen
Aufsteiger-Spot Halbinsel Giens/Hyères>>

Themen: AufsteigerSpot Guide


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Griechenland: Spot Guide Paros

    05.06.2019Paros gilt als die Wiege des Windsurfens in Griechenland. Doch mit dem Weggang des Worldcups zur Jahrtausend-wende schien der Lack ab zu sein. Warum der Kultspot jetzt in neuem ...

  • Griechenland: Spot Guide Loutsa - Cityspot Athen

    28.07.2018Sandstrand für Kids, Flachwasser und Welle nebenan und Athen in Reichweite – es gibt wenige Spots in Griechenland, die ein ähnlich gutes Gesamtpaket für Familien bieten wie Loutsa.

  • Aufsteigerboards von Star-Fish

    06.05.2020Star-Fish wurde in Südamerika aus der Not geboren und hat sich mittlerweile auch in Europa etabliert. Zum Erfolg führen soll die Marke ein Segment, welches das Gros der Hersteller ...

  • Safety-Tipp: Mastfuß checken

    30.05.2015Am Übergang der Sehne zum Kunststoffgehäuse wird der Gummi durch UV-Belastung, Salzwasser und mechanische Beanspruchung brüchig. Es lohnt sich, die Sehne regelmäßig unter ...

  • Vergleich Finnenboxsysteme

    16.01.2012Tuttle, Deep Tuttle, Power, US – nicht dass es nicht schon genug Finbox-Systeme gibt. Neuerdings stecken Slotboxen in immer mehr Boardhecks. Wer der Meinung ist, dieses System ist ...

  • Neopren-Reparatur: Self Service

    15.04.2005Kleinere Schäden am Neoprenanzug kann man auch selbst reparieren, wenn man einige Regeln beachtet.

  • Südamerika: Windsurf-Spots Costa Rica

    29.06.2020Dass die Ticos als die glücklichsten Menschen der Welt gelten, hat viele Gründe: Atemberaubende Natur, entspannter Lifestyle und endlose Strände an zwei Ozeanen. Und weil noch ...

  • Aufsteiger-Spot des Monats - Piantarella im Süden Korsikas

    19.10.2017Du kannst mit uns auf Reisen gehen und jeden Monat einen neuen Windsurfspot entdecken. Wir suchen dir weltweit aufsteigerfreundliche Spots heraus wo du Wind, Stehrevier und die ...

  • Coole Taschen aus recycelten Surfsegeln: einzigartig, nachhaltig und made in Germany

    25.10.2014Wohin nur mit den alten Surfsegeln, wenn sie nicht mehr gut im Wind stehen? Diese Frage stellte sich der Düsseldorfer Andy Sacherer jedes Mal, wenn er seine ausrangierten Segel ...