Redaktion

Wavesegel – Spielzeuge nicht nur für die Welle

  • Manuel Vogel
20.10.2016

Was sich hinter Windsurf-Segeln der Kategorie "Wave" verbirgt, welche Besonderheiten die Segel aufweisen und für wen sie sich eignen, erfährst du im großen Windsurf Segel Guide.

Wer ein Segel unter 5,3qm kaufen möchte, kommt um Wavesegel nicht herum. Warum? Weil es in kleinen Größen quasi nichts Anderes gibt. Vom Begriff sollte man sich also nicht abschrecken lassen, denn viele der angebotenen Produkte tragen zwar das Label "Wave", sind aber durchaus fürs Flachwasser geeignet.

Wavesegel sind vor allem in Größen von 3,0 bis 6,0qm populär und zeichnen sich durch folgende Charakteristika aus:

Ausnahmslos designt auf dünne Skinny-Masten (Rdm)

Keine Camber, vergleichsweise flache und weiche Profile

Verstärkungen in den Stresszonen und im Topbereich, um den Belastungen in der Brandung stand zu halten

Wavesegel sind, wie der Name schon sagt, für alle erste Wahl, die regelmäßig in brechender Welle surfen wollen. Dickere Materialien und Verstärkungen sorgen dafür, dass Waschgänge und Stürze (meist) ohne Materialbruch bleiben. Aber auch als Starkwindsegel fürs Flachwasser sind viele Wavesegel gut geeignet. Welche Produkte sich mit guter Flachwassereignung (Kontrolle, Gleitleistung, Manöverhandling) hervortun und welche als reine Wellenspielzeuge durchgehen, lest ihr in den surf-Tests oder im Onlinebereich von surf.

Wavesegel werden mit drei bis fünf Segellatten angeboten. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Konzepte mit vier und fünf Latten meist sehr allroundtauglich und auch für den Flachwassereinsatz bei Starkwind gut geeignet sind. Dreilatten-Wavesegel sind in Summe meist deutlich spezieller designt und in erster Linie auf die Ansprüche sehr guter Wavesurfer, die in großen Wellen mit schräg ablandigem Wind surfen.

In Größen über 5,5qm haben Flachwassersurfer immer auch die Alternative von Freemove- oder Freeridesegeln. Diese sind dann aufgrund leichterer Materialien oft etwas handlicher und designbedingt gleitstärker.

Idealer Bretttyp für diese Segelgruppe:  Wave, Allround, Freeride, (Freestyle)

Den kompletten Windsurf Segel Guide findest du hier

Weitere Stories

  • Windsurf Segel Guide

    21.11.2018

    Freeride, Wave, Freemove, Slalom – die unterschiedlichen Segeltypen und Begriffe sorgen im Windsurfen immer wieder ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Workshop: Segelreparatur

    21.11.2018

    Segel hin, Surttrip auch – schnelle Hilfe braucht man sich vom Segelmacher vor Ort während der Haupturlaubszeit ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Dr. Sails Reparatur-Set für Windsurf-Material

    10.04.2018

    Neos, Segel, Boards – die 2-Komponenten-Kleber von Dr. Sails sollen auch unter Wasser aushärten und die Zwangspause ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Trimm-Trick! So baust du dir eine Trimmhilfe für Windsurfsegel

    17.11.2017

    Schwerstarbeit muss man beim Trimmen von Windsurfsegeln manchmal verrichten – vor allem an der hohen Vorliekspannung ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • America's Cup Know-how für Windsurfer: Segel ohne Monofilm

    05.06.2017

    Mit Know-how aus dem America’s Cup will North Sails die Tür in eine völlig neue Dimension des Segeldesigns aufstoßen ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Freemovesegel – die Alleskönner

    20.10.2016

    Was sich hinter Windsurf-Segeln der Kategorie "Freemove" verbirgt, welche Besonderheiten die Segel aufweisen und für ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurfen mit Überschall: Race- und Slalomsegel

    20.10.2016

    Race- und Slalomsegel versprechen maximalen Speed. Was sich genau hinter Windsurf-Segeln der Kategorien "Race und ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Freeridesegel – Motoren für die Masse

    20.10.2016

    Was sich hinter Windsurf-Segeln der Kategorie "Freeride" verbirgt, welche Besonderheiten die Segel aufweisen und für ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurfen lernen - mit dem richtigen Segel

    20.10.2016

    Damit du das Windsurfen so schnell und spaßig wie möglich lernen kannst, ist das richtige Material entscheidend. Was ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Alles was du über Freeracesegel wissen solltest

    20.10.2016

    Was sich hinter Windsurf-Segeln der Kategorie "Freerace" verbirgt, welche Besonderheiten diese Segel aufweisen und ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Wavesegel – Spielzeuge nicht nur für die Welle

    20.10.2016

    Was sich hinter Windsurf-Segeln der Kategorie "Wave" verbirgt, welche Besonderheiten die Segel aufweisen und für wen ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Freestylesegel – die Spezialisten für Trickser

    20.10.2016

    Die Segel für die Disziplin Freestyle sind genauso speziell wie die Moves, die damit gemacht werden. Was sich hinter ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined