Workshop – Surfanhänger für's Fahrrad selber bauen

Workshop – Surfanhänger für's Fahrrad selber bauen

Du hast noch keinen Führerschein – oder nicht mehr? surf-Leser zeigen die besten Eigenbauten für den Brett-Transport mit dem Fahrrad – garniert mit den besten Tipps und Tricks von echten Bike-Experten.

Wie mache ich mich bei der kleinen Schwester richtig unbeliebt? Ganz einfach: Dach und Deichsel vom Kinderanhänger abflexen und den Rest zum Surftransporter umbauen – bestimmt eine der schnellsten und sichersten, aber auch brachialsten Methoden. Dann hängt das Board hinter dem Fahrrad, aber der Haussegen schief. Doch spätestens wenn sie nicht mehr im Kinderhänger von der Disco abgeholt werden will, ist das Wägelchen reif und dann eignen sich solche ausgemusterten Gefährte beinahe perfekt für das Umbau-Projekt. Richtig spannend war aber, was sich surf- Leser ohne den geerbten Anhänger alles einfallen lassen, um abgasfrei und flott an den Spot zu kommen. Da werden Flohmärkte geplündert und Rumpelkeller durchwühlt, es wird gebogen und geschweißt, gesägt und geschraubt. Die pfiffigsten Ideen präsentieren wir euch als Anregung und Inspiration für den eigenen Surf-Trailer.

Alles über rechtliche Bestimmungen und physikalische Gesetze, die es zu beachten gilt, findet ihr im gratis Download.

Downloads: