Test 2021: Mastfüße Test 2021: Mastfüße Test 2021: Mastfüße

Test 2021: Mastfüße

 • Publiziert vor 2 Monaten

Kardan, Sehne oder Power Joint — das sind nur die groben Fragen bei der Mastfusswahl. Weitere Feinheiten zeigt die Autopsie im Detail, und für baugleiche Modelle werden bis zu vier verschiedene Preise aufgerufen.

Diagnose: Sehnenriss. Um das zu verhindern empfiehlt sich ein regelmäßiger Gesundheitscheck. Beim allgemein als „Power Joint“ bezeichneten dicken Gummigelenk — ursprünglich von der Firma Boge als Lagerelement im Motorenbau produziert — ist der Check easy: Einfach rundum hin- und her biegen — zeigt sich irgendwo rissige Elefantenhaut, steht das Ende bald bevor. Der „Tendon“, die dünnere Urethan-Sehne versagt dagegen — wenn irgendwann — eher im Dunkeln, nämlich da, wo die Bolzen die Sehne duchbohren.

surf-Tester Manuel Vogel, Extremsurfer auch im Winter, macht den Check jährlich vor der kalten Jahreszeit. Da gibt’s keine Arthroskopie, da hilft nur Aufschrauben. „Das dauert aber nur zehn Minuten inklusive eventuellem Tausch“. Beim „Power Joint“ sind dagegen die Zapfen oben im Gewinde hochfest verklebt, hier hilft zum Tauschen oft nur „Kochen“ und rohe Gewalt. Üblicherweise halten „Power Joints“ aber auch länger als Sehnen, was den Nachteil beim möglichen Tausch wieder ausgleichen kann. „Bei Normalsurfern, die nicht ganzjährig im Minutentakt hohe Backloops landen, hält aber sowohl der Power Joint wie auch die Sehne meist viele Jahre ohne sichtbaren Verschleiß“, weiß Frank Lewisch, ebenfalls surf-Tester und Shopverkäufer aus Erfahrung. Bei der Service-Freundlichkeit ist der „Tendon“ aber dennoch überlegen.

Auf dem Wasser spricht für diesen als steifere Variante die direktere Kraftübertragung — Racer nehmen nichts anderes —der weichere, dicke Power Joint dämpft dafür komfortabler und schont so Board und Surfer bei ruppigen Bedingungen — wenngleich die Unterschiede auch nicht gigantisch spürbar sind.

Den gesamten Test zu diesen 28 Mastfüßen inklusive aller Testbeurteilungen und technischen Daten findet ihr als PDF unten im Download-Bereich:

Test 2021: Mastfüße

28 Bilder
  • Ascan Base Boge
  • Ascan Base Tendon
  • Ascan Base Pro
  • Chinook 1-Bolt Tendon Base
  • Chinook 1-Bolt Pro Fle Base
  • Chinook 2-Bolt Tendon Base US
  • GA Sails Pro Base
  • Goya Euro Pin Base
  • Gunsails Pro Base Pin
  • Gunsails Pro Base Gewinde
  • Gunsails Tendon HD
  • Nautix Tendon Joint Base | Nautix Power Joint Base | Nautix Mechanical Joint Base
  • Neilpryde Power M-Base MXT | Neilpryde Power U-Base UXT
  • Point-7 Base | Point-7 Pro Base
  • RRD Boge Joint Base | RRD Tendon Universal Base
  • Severne Base
  • S4LT 211-Base
  • Surfline Munich High End V4A | Surfline Munich Boge Gelenk only
  • Unifiber Removable Power Joint | Unifiber Baseplate Tendon HD | Unifiber Baseplate Cardan U-Pin | Unifiber Baseplate Boge U-Pin

Themen: MastfußTest


Die gesamte Digital-Ausgabe 11/2020 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Ausprobiert: Neues Mastfuß-System von S4LT

    28.04.2020Easy zu lösen, leicht und sicher – das soll das neue Mastfußsystem S4LT 211 sein. Entwickelt hat es nicht etwa ein etablierter Hersteller, sondern ein Windsurf-Tüftler in ...

  • Einzeltest 2019: Mastverlängerung Severne Cyclops

    01.05.2019Severnes neue Verlängerung mit dem sympathischen Namen Cyclops will die Aufriggzeit kräftig drücken, lästiges Fädeln soll damit der Vergangenheit angehören. Wir haben das Teil ...

  • Kurztest 2019: Strealined Mastfußplatte und Mastverlängerung

    11.02.2020Streamlined konzipiert sämtliche Mastfußplatten und Verlängerungen so, dass Einzelteile (z.B. Sehne, Rollenblock, Verschlussmechanismus, etc) einzeln ausgetauscht werden können.

  • Test: Chinook Pro Flex Kardan-Mastfuß

    05.11.2020Kardan-Gelenke kommen vor allem im Surfkurs zum Einsatz, für viel Wind gelten sie als zu fragil. Chinook will jetzt Sehne und Gelenk kombinieren – heavy duty, versteht sich. Wir ...

  • Workshop: So reparierst du deinen Mastfuß!

    24.02.2020Ein gebrochener Mastfuß auf dem Wasser endet nicht selten mit einer schwierigen Rettungsaktion. Wie du deinen Mastfuß für kleines Geld fit hältst und dich im Fall der Fälle ...

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Tabou 3S 86 LTD

    09.08.2018Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Tabou 3S 86 LTD.

  • Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm

    31.10.2016Bob, Burner, Kono & Co – damit es dich bei den angesagten Freestyletricks aus dem Wasser beamt, muss dein Segel erstmal leicht sein und sauber ducken. Welches Trickser-Tuch genau ...

  • Test 2015: WindSUP Allround fest

    03.08.2015Wenn Platz keine Rolle spielt, kannst du dir die Pumparbeit sparen. Feste Boards sind zwar weniger komfortabel (Transport, Handling, Drauffallen) und meist deutlich schwerer, ...

  • Test 2020: 8 Surf-Helme im Vergleich

    16.10.2020Der Schnellste per GPS oder Frontloop-Freak — aus solchen Träumen ist schon so mancher unsanft aufgewacht. Damit der Kopf heil bleibt, stellen wir euch Helme unterschiedlicher ...

  • Test NeilPryde Atlas (2021) – Features, Ausstattung & Trimmtipps

    19.01.2021Das NeilPryde Atlas soll Eignung für Flachwasser, Bump & Jump und moderate Brandung vereinen. Wir haben getestet, ob das Segel dieses Versprechen halten kann. Als Ergänzung zum ...

  • Test 2016 – Freestyle-Waveboards: Starboard Kode FreeWave 94 Carbon

    29.09.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard Kode FreeWave 94 Carbon.

  • Kaufberatung und Test 2016: Windsurf-Komplettriggs

    14.07.2016Alles dabei, sogar die Tampen. Das macht Komplettriggs für Einsteiger interessant – und mit Preisen ab 409 Euro günstiger als ein individuelles Paket. Allerdings hat „All In” ja ...

  • Test 2016 Waveboards: JP-Australia Thruster Quad 84 Pro

    29.12.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Thruster Quad 84 Pro.

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: RRD Firemove 122 Wood

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Firemove 122 Wood.