Einzeltest 2019: Neoprenanzug O'Neill Psycho One F.U.Z.E 4/3 Einzeltest 2019: Neoprenanzug O'Neill Psycho One F.U.Z.E 4/3 Einzeltest 2019: Neoprenanzug O'Neill Psycho One F.U.Z.E 4/3

Einzeltest 2019: Neoprenanzug O'Neill Psycho One F.U.Z.E 4/3

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die Marke des Erfinders des Neoprenanzuges, Jack O’Neill, führt unter Windsurfern gefühlt ein Schattendasein – eigentlich verwunderlich bei den hochwertigen Materialien und dennoch nicht übertriebenen Preisen.

In den Anzug aus „TechnoButter 3“-Neopren steigst du eher ein wie in deinen Lieblings-Wollpullover als in einen Neoprenanzug. Das Material ist auf der Außenseite griffig strukturiert und sehr weich und über den gesamten Anzug extrem dehnbar. Wer bisher Angst vor dem beengten Einstieg durch die kleine Kopföffnung hatte – hier kommst du selbst mit ausgekugelter Schulter noch rein und raus. Sämtliche Nähte sind verklebt, innen abgetapt und außen dick versiegelt. Dennoch erwiesen sich auch diese Nähte in Längsrichtung als sehr flexibel. Obendrein sind die Nähte so angelegt, dass sie die typischen Bewegungen beim Windsurfen nicht behindern. So flexibel, kann der Anzug ruhig recht eng gewählt werden, was das Eindringen von Wasser gut verhindert. Die Nähte erwiesen sich als absolut dicht, der Abschluss am Hals dichtet ebenfalls sehr gut. Hier kommt als Besonderheit glattes, gummiartiges Material auf der Innenseite zum Einsatz. Unser Tester empfand das als sehr angenehm, es reibt kaum und dichtet gut ab. An Hand- und Beinabschlüssen sorgen innen liegende glatte Gummiwülste für guten Halt (Fotos unten).

Neben dem getesteten 4/3er-Anzug ist der „One“ auch in 5/4 Millimeter und als 4/3 wahlweise zum gleichen Preis mit dem patentierten Rückenreißverschluss „Zen Zip“ erhältlich.

Preise: Psycho One 4/3 F.U.Z.E / 309,95 Euro; Psycho One 5/4 F.U.Z.E / 319,95 Euro

Infos und Webshop: www.oneill.com

Stephan Gölnitz Die Gummiwülste innen sorgen an Arm- und Beinabschlüssen für guten Halt.

Stephan Gölnitz Am Halsabschluss dichtet das glatte, gummiartige Material gut ab.


Pierre Bouras Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 11-12/2018 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: NeoprenanzugO'Neill


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2019: Neoprenanzug O'Neill Psycho One F.U.Z.E 4/3

    29.10.2019Die Marke des Erfinders des Neoprenanzuges, Jack O’Neill, führt unter Windsurfern gefühlt ein Schattendasein – eigentlich verwunderlich bei den hochwertigen Materialien und ...

  • Neoprenkollektion von Gun Sails

    19.11.2015Eine komplett überarbeitete Neoprenkollektion ist ab sofort bei Gun Sails erhältlich.

  • ProLimit Neopren wird GRÜN

    26.02.2020Auch der Neoprenhersteller ProLimit versucht seinen Produkten einen grünen Anstrich zu verpassen. Das neue Material mit dem Namen Nature Prene soll – im Gegensatz zu ...

  • Test: 12 Neoprenanzüge für Kinder

    11.04.2019Welcher Surfanzug passt dem Nachwuchs? Braucht der Steppke jetzt Größe 6, 132 oder oder S? Hat man endlich verstanden, dass damit immer das Gleiche gemeint ist, fallen die Anzüge ...

  • Test 2017: Severne Sommer-Neoprenanzug Primo

    09.08.2017Pünktlich zur Sommersaison kommt Severne mit einem neuen Neo auf den Markt, der bei Flexibilität und Tragekomfort den Standard setzt.

  • ION Onyx: Neopren mit Frontzipper

    04.05.2015ION Onyx AMP Versatile Frontzip Experience - so steht es auf der Presseinfo. Der Onyx kommt mit Ninja_Knees, S_Seal und Crash_Padz - was das heißt, lest ihr hier...

  • Gut & Günstig: Neoprenanzug Phoenix von Xcel

    03.02.2021Günstiger als die Premiummodelle, aber mit vergleichbar guten Features – das soll der neue Phoenix von XCEL sein.

  • O'Neill eröffnet ersten Franchise Store in Ludwigshafen

    28.09.2010Am 29.09.2010 eröffnet der O'Neill Store in Ludwigshafen seinen ersten deutschen Franchise Store. Überraschungen gibt es für die ersten Besucher...