Windsurf Spot Guide Istrien

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 3 Monaten

Im Hochsommer zahm und flach, im Winter wild und wellig. Und sonst? Auf der Halbinsel Istrien gibt’s auf kleinem Raum alles von Freeridepiste bis zum krachenden Brandungsspot.

Die Halbinsel Istrien wird von unterschiedlichen Wetterlagen mit Wind versorgt. Zieht ein Tiefdruckgebiet vom westlichen Mittelmeer in Richtung Adria, kündigt sich dieses mit einsetzendem Südostwind – „Scirocco“ oder auch „Jugo“ genannt – an. Scirocco kommt vermehrt im Winterhalbjahr vor, weht sehr konstant und steigert sich manchmal über Tage, teilweise bis auf Sturmstärke. Er bringt oft eine Wetterverschlechterung, große Dünung und sehr milde Temperaturen mit sich – auch im Hochwinter sind +15 Grad locker drin.

Im Anschluss an Tiefdrucksystemen setzt meist die berüchtigte Bora aus Ost bis Nordost ein, die ihren Ursprung in einer starken Abkühlung über den Bergen des Festlandes hat. Bora setzt oft sehr plötzlich ein, Sturm- oder gar Orkanstärke sind keine Seltenheit. Sie weht in Istrien und anderswo böiger als der Scirocco und sorgt für spürbare Abkühlung. Im Sommer mildert Bora die Hitze und ebbt meist nach ein bis drei Tagen wieder ab. Zwischen Oktober und April kann es auch mal eine Woche am Stück durchballern, die Lufttemperaturen fallen dann im Winter allerdings auch schnell unter die 10-Grad-Marke.

Die ideale Reisezeit für Windsurfer ist somit der Herbst von September bis Ende November – bei milden Temperaturen um die 20 Grad geben sich Jugo und Bora dann oft die Klinke in die Hand. Ebenfalls windreich und mild ist der Zeitraum zwischen Ende März und Juni.


Den gesamten Spot Guide Istrien mit diesen Spot-Beschreibungen und Windinformationen findet ihr als PDF unten im Download-Bereich:

  • Izola
  • Savudrija
  • Umag
  • Premantura / Stupice
  • Premantura / Kamenjak
  • Pomer
  • Medulin / Kasteja
  • Medulin / Kazela
  • Liznjan

14 Bilder

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 3/2020 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Schlagwörter: Istrien Kroatien Reise Spot Guide

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Kroatien: Spot Guide Istrien

Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2020 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Italien und Kroatien - Adria: von Istrien bis zum Po

    13.03.2004

  • Kroatien: Kvarner Bucht

    20.03.2010

  • Kroatien: Wave Guide Kroatien Nord

    29.09.2014

  • Venezuela: Spot Guide El Yaque - Update

    21.07.2017

  • Kroatien

    13.06.2003

  • Deutschland: Spot Guide Bayern

    27.05.2016

  • Afrika: Namibia – Windsurfen im Sandmeer

    25.07.2016

  • Italien und Kroatien - Adria: von Istrien bis zum Po

    13.03.2004

  • Südfrankreich Teil 1: 18 Windsurfspots von Perpignan bis Montpellier

    31.03.2015

  • Griechenland: Spotguide Drepano

    18.05.2016

  • Spanien: Tarifa

    19.10.2014

  • Frankreich: Wissant Triptagebuch

    27.06.2013