Trimm-Trick! So baust du dir eine Trimmhilfe für Windsurfsegel

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 3 Jahren

Schwerstarbeit muss man beim Trimmen von Windsurfsegeln manchmal verrichten – vor allem an der hohen Vorliekspannung beißen sich Frauen und Jugendliche oft die Zähne aus. Ein kleiner Trick kann helfen, das Tampenende sekundenschnell in eine Schlinge für eine Trimmhilfe zu verwandeln – und das ganz ohne Knoten.

Und so wird's gemacht:

Lege mit dem Tampen eine Schlaufe, sodass das Tampenende oben liegt

Klappe die Schlaufe nach oben

Greife durch die Schlaufe...

...und ziehe den Tampen nach oben durch. In die entstehende Öse...

...kannst du jetzt eine Trimmhilfe, z.B. den Trapezhaken oder einen Schraubenzieher durchschieben...

...und das Vorliek durchziehen. Und das Beste: entfernst du den Haken aus der Schlaufe und ziehst am Tampenende, verschwindet die Öse wie von Zauberhand wieder!

Themen: riggenTrimmtrimmenTrimmhilfe


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 6 Tipps für geringe Trimmkräfte

    15.06.2015

  • Trimm-Trick! So baust du dir eine Trimmhilfe für Windsurfsegel

    17.11.2017

  • Danish Dynamite

    12.06.2018

  • Materialtuning für Frauen – die 5 besten Tipps!

    28.08.2020

  • Windsurfsegel aufbauen & trimmen

    05.08.2015

  • Test: Universalverlängerung von Duotone

    19.02.2019

  • Leser-Tipp: Segel schonend abriggen

    05.06.2015

  • Windsurf-Tutorial: Segel trimmen und feintunen

    18.07.2016

  • Leichter trimmen ohne Haken

    05.09.2007