Systemvergleich Boards Freeride - Freerace - Race

Test 2022
Systemvergleich Boards Freeride - Freerace - Race

Systemvergleich: Mindestens drei bis vier verschiedene Klassen Boards und Segel stehen für den wichtigen Windbereich von drei bis fünf Windstärken bereit.

Freestyleboard Tabou Twister

Test 2022
Freestyleboard Tabou Twister

Der Tabou Twister gehört zu den kompaktesten Freestyleboards auf dem Markt. Für wen das Konzept aufgeht – und wer zu kurz kommt: Wir haben es getestet.

Waveboards 84-88 Liter im surf-Test

Test 2022
Waveboards 84-88 Liter im surf-Test

Waveboards für Euro-Bedingungen sollen gut drehen, aber vor allem gut gleiten. Mit welchen Modellen du aus allen Rohren feuern kannst und wo Rohrkrepierer lauern, haben wir getestet.

Tabou 3S Classic

Comeback 2017
Tabou 3S Classic

Rückkehr der Legende? Der Tabou 3S war ein Klassiker und extrem beliebt. Trotzdem wurde das Board 2017 dem Stummel-Trend geopfert. Ein Zug, der nicht aufging. Schon wenige Monate später lässt Tabou den klassischen Shape neu aufleben.

Tabou 3S LTD 106 2015

Test Freemoveboards 105
Tabou 3S LTD 106 2015

Der 3S soll das Schweizer Taschenmesser unter den Windsurfboards sein und tatsächlich gibt’s viele tolle Funktionen zu entdecken.

Tabou 3S 116 LTD

Tabou 3S 116 LTD

surf-Empfehlung: Wer etwas höheres Fahrkönnen mitbringt und auf das letzte Quäntchen Leistung verzichtet und camberlose Segel fährt, wird beim 3S mit tollen Dreheigenschaften belohnt, die auch mal einen Carving-360 und kleine Ostseewellenritte erlauben. Dazu passt auch die weiter innen liegende Schlaufenposition deutlich besser als bei den breiten Flundern der Gruppe und mit etwas kleinerer Finne passt auch ein kleines 5,3er-Segel noch gut zur Charakteristik des Brettes.

Tabou Rocket 135 LTD

Tabou Rocket 135 LTD

surf-Empfehlung: Der Rocket begleitet dich im wörtlichen Sinn durch eine lange Surfkarriere. Vom Aufstieg in die Gleitliga bis zu dem Punkt, an dem du vielleicht mal Race-Slalomluft schnuppern möchtest, bietet der Tabou eine gelungene Mischung aus Leistung und Manövereigenschaften. Lediglich ganz leichte Surfer dürften ein spielerischeres Board bevorzugen.

Tabou Rocket 105 LTD

Tabou Rocket 105 LTD

surf-Empfehlung für Tabou: Mit 3S und Rocket deckt Tabou eigentlich alles ab. Für Speed und Halsenmanöver nimmst du den Rocket. Für Freeride, fortgeschrittene und gesprungene Manöver und zum Abreiten kleiner Wellen den 3S. Einfach zu fahren und für Aufsteiger geeignet sind beide Boards.

Tabou 3S 106 LTD

Tabou 3S 106 LTD

surf-Empfehlung für Tabou: Mit 3S und Rocket deckt Tabou eigentlich alles ab. Für Speed und Halsenmanöver nimmst du den Rocket. Für Freeride, fortgeschrittene und gesprungene Manöver und zum Abreiten kleiner Wellen den 3S. Einfach zu fahren und für Aufsteiger geeignet sind beide Boards.

Tabou Rocket 95 LTD

Tabou Rocket 95 LTD

surf-Empfehlung: Der Tabou Rocket ist weiterhin die Kabbelwasser-Rakete unter den Freemoveboards. Perfekt für schnelle Speedritte in schwierigen Bedingungen. Der Tipp für speedorientierte Heizer in Highwind-Revieren, denen auf einem 3S der letzte sportliche Kick fehlt.