BildergalerieDie besten Bilder vom Worldcup Sylt 2022

Bildergalerie: Die besten Bilder vom Worldcup Sylt 2022Foto: Carter/pwaworldtour.com

Zehn Tage Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt 2022 sind vorbei. Wir haben Weltmeisterinnen und Weltmeister gesehen, Sieger und Enttäuschte, Crashes und Triumphe. Die besten Bilder nochmal zum Durchklicken!

Der Montag landet normalerweise eher selten in den Top 6 der beliebtesten Wochentage. Nach diesem Worldcup Sylt könnte sich das zumindest bei Einigen ändern. Denn der 26. September ging als “Magic Monday” in die Worldcup-Geschichte ein. Zahlreiche Fahrerinnen und Fahrer schwärmten, das sei der beste Tag auf Sylt gewesen, den sie je gehabt hätten.

An jenem Montag wurde Marcilio Browne Wave-Weltmeister bei den Herren, Sarah-Quita Offringa und Adrien Bosson siegten in den Single Eliminations im Damen-Waveriding beziehungsweise im Freestyle und legten damit den Grundstein für ihre jeweiligen WM-Titel. Außerdem wurde Philip Köster zur Freude der Zuschauer Event-Sieger beim Worldcup Sylt, während Lina Erpenstein Dritte sowohl auf Sylt als auch in der WM wurde. Ein Tag voller Action, Spannung und Dramen!

Verlagssonderveröffentlichung

Denn auch der Sylter Shorebreak forderte sein Opfer, zahlreiche Masten wurden von der Brandung zermalmt. Die Bedingungen waren die ganze Woche über Sylt-typisch mit jeder Menge Abwechslung. Von Herbst-Sonne mit gutem Slalom-Wind über nächtliche Sturmtiefs mit peitschendem Regen bis hin zu malerischen Sonnenuntergängen über der Nordsee war fast alles dabei.

Die Highlights vom Worldcup Sylt zum Durchklicken:

Bild NaN

Auch die Slalom-Fahrer zeigten sich begeistert von den Bedingungen, vor allem am ersten Worldcup-Sonntag. Doch hier gab es vor Sylt noch keinen Weltmeister, Mitte November findet noch ein Event in Japan statt. Dort dürfte es spannend werden: Sylt-Sieger Amado Vrieswijk hatte vor der Saison alles auf die Karte “Racing” gesetzt und wurde mit seinem Sieg mehr als belohnt. Maciek Rutkowski, der sieben Tage lang die Wertung abführte und am Ende nur einen Punkt hinter Vrieswijk lag, will dort sicherlich weiter angreifen. Der WM-Kampf wird also spannend!

Laut Veranstalter waren rund 150.000 Besucher beim Worldcup dabei. Der Termin für das nächste Jahr steht auch schon fest: Vom 23. September bis zum 1. Oktober 2023 soll der nächste Worldcup Sylt stattfinden.