Test: Boom Mount für Action-Cams von Carv StarFoto: Manuel Vogel

Test: Boom Mount für Action-Cams von Carv Star

Manuel Vogel

 10/30/2020, Lesezeit: 2 Minuten

Langlebige, CNC-gefräste Kamera-Halterungen aus Aluminium, made in USA – damit möchte sich Carv Star einen Namen unter Action-Cam-Fans machen. Wir haben den neuen Mount namens BoomiX ausprobiert.

Foto: Manuel Vogel

Die Faszination liegt manchmal in der Einfachheit der Dinge. Denn wo andere Boom Mounts einen aufwändigen Schraubmechanismus haben, baumelt beim BoomiX nur ein schnödes Gummiband. Entwickler Karl Ledergerber hat es sich zum Ziel gesetzt, auf Schrauben und bewegliche Teile wo immer es geht, zu verzichten, um die Fehleranfälligkeit der Produkte zu senken. Der BoomiX besteht deshalb „nur“ aus einem einzigen, CNC-gefrästen Aluminiumteil, welches per Gummiband am Gabelbaum festgewickelt und abschließend in einer Art Belegklemme fixiert wird. So simpel diese Methode ist, so funktional ist sie auch – der Mount sitzt damit bombenfest am Gabelbaum und wenn das Gummiband nach einiger Zeit mal ausleiern sollte, lässt es sich einfach und günstig austauschen.

Der konsequente Verzicht auf bewegliche Teile bedeutet aber auch, dass man hinsichtlich des Blickwinkels etwas eingeschränkt ist. Den Winkel von oben nach unten kann man natürlich variieren, seitliche Schwenks sind damit aber nicht möglich – mit dem BoomiX filmt die Cam entweder gerade nach vorne oder hinten. Der BoomiX Action Cam Mount kostet 59 Dollar. Aktuell arbeitet der Entwickler auch noch an simplen Adaptern, mit denen sich der BoomiX auch am Mast eines Foils oder per Magnet an allen metallischen Oberflächen sicher verankern lassen soll – wir halten euch auf dem Laufenden. Infos unter www.carvstar.com