Windsurf Segel Guide Windsurf Segel Guide Windsurf Segel Guide

Windsurf Segel Guide

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 2 Jahren

Freeride, Wave, Freemove, Slalom – die unterschiedlichen Segeltypen und Begriffe sorgen im Windsurfen immer wieder für Verwirrung. Wir zeigen euch, was sich hinter den einzelnen Segeltypen verbirgt und welche davon für dein Können und deine Ansprüche in Frage kommen.

Freeride, Wave, Freestyle, Freemove, Slalom – sich im Dschungel der Windsurf-Begrifflichkeiten zurecht zu finden, fällt selbst erfahrenen Windsurfern immer wieder schwer. Wer ein Segel sucht – egal ob neu oder gebraucht – sollte wissen, was sich hinter den Begriffen verbirgt, um die Gefahr eines Fehlkaufs zu minimieren. Deshalb bringen wir im Folgenden Licht ins Dunkel und verraten euch, was für euch und eure Ansprüche funktioniert und wovon ihr besser die Finger lassen solltet.

Wavesegel

Freemovesegel

Freeridesegel

Freestylesegel

Freeracesegel

Slalom & Racesegel

Kinder- und Jugendsegel

Schlagwörter: Guide Segel Segel


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Windsurf-Material – der ultimative Guide zum "Gebrauchtkauf"

    17.07.2020

  • Schon gefahren: Segel Naish Sprint

    19.12.2017

  • Test 2019: Neilpryde X:Series Segelpalette

    01.05.2019

  • Kleines Rigg ganz groß: RRD Air Windsurf Sail

    17.05.2016

  • Windsurf Segel Guide

    21.11.2018

  • 6 Tipps für geringe Trimmkräfte

    15.06.2015

  • Gaastra "Convertible Batten - Zwei Segel in einem"

    23.09.2015

  • Fahrbericht: Segel Severne Blade Pro 5,3

    14.08.2015

  • NeilPryde Hornet 7,2 gegen Hellcat 7,2

    05.09.2012

  • Gun Sails Sunray 8,6 gegen Rapid 8,6

    06.09.2012